Wochenende vorbei…

Hi.

So, das 2. Wochenende ist nun auch fast geschafft. Noch 2 Stunden … :(

Diesmal ist in den letzten Tagen eigentlich nicht so viel passiert. Aber immer noch mehr als in der Heimat immer los war. :) Hier komme ich irgendwie mehr raus… oder es kommt mir nur so vor.

Donnerstag war ja dann schnell vorbei. Ist schon anders wenn man in einem Angestelltenverhältnis ist. Alles irgendwie „geregelter“. Nach Feierabend passiert dann ja auch immer nicht mehr viel. Noch ein bisl schreiben und gucken was die eigenen Geschichten so machen und dann Bettchen und nächsten Tag wieder los. Nur das es hier ein bisl später losgeht… mal gut auch :D

Freitag war dann allerdings das nächste Forumstreffen angesagt. Sogar fast um die ecke hier. Eine kleine Taverne ca. 4-5 Km weiter die Strasse rauf. Der Ausblick von dort ist wundervoll… leider war es schon dunkel als wir ankahmen.
Eigentlich sollten wir so 15 Leute werden… waren dann aber nur 10. Schön war es trotzdem. Kai hat eine DVD von seinem TV-Auftritt mitgebracht (für jeden eine) und die wurde gleich erst mal in den DVD Player geschmissen, weil die Taverne auch auf dem Video war. Die DVD lief dann den ganzen abend durch. :)
Allerdings hatten wir auch 2 Leute dabei die kein Deutsch konnten. Marcus, das wussten wir ja, und von Lucky die Freundin… das fanden wir aber erst später raus (er hätte ja auch mal was sagen können). So wurde die Sprache dann irgendwann auf Englisch geswitcht. … Dann hab ich allerdings nicht mehr soo viel verstanden. Erstaunlicherweise aber viel von Leuten die selbst nicht so oft englisch sprechen… wahrscheinlich weil sie selbst nur den „Anfängerwortschatz“ haben und „einfach“ sprechen. :)
Als es dann später wurde hat sich auch die Luft ganz schön abgekühlt (da oben) und es wurde schon empfindlich kalt mit kurzen Sachen.

Irgendwann gegen 11 haben wir dann dort Feierabend gemacht. Eine Bekannte aus dem Forum wollte sich dann noch mit Vio treffen (die sich auch kennen… Zypern ist ein Dorf :) ) und ich habe sie begleitet. So haben wir noch mit Vio und ihrem Besucher bis nach 12 oder 1 in einer anderen Taverne gesessen und uns nett unterhalten. Naja, die Frauen haben erzählt und die Männer haben zugehört und relaxt :D

Samstag bin ich dann mit Vio einkaufen gefahren. Sie hat mich zu Hause abgeholt und wir sind zu einem Plus gefahren. Jep, auch „Plus“ gibts hier :D Gehören aber sicher nicht zur selben Kette wie die deutschen „Plus“.
Dort waren die Preise dann schon etwas angenehmer und man hatte auch mehr Auswahl. Ich hoffe wir kommen jetzt öfters dort hin… dann muss ich nicht immer im Kiosk teuer einkaufen. Mal schauen. (Preise findet ihr hier.)

Nachmittags hat mich George dann abgeholt. Wir haben sogar ein bisschen geplautert… ich musste zwar oft nachfragen „Pardon?“… aber er war geduldig und hat sich immer wiederholt oder versucht es anders auszudrücken. :) Zu hause gab es dann erstmal Mittag. Toast mit Beans and Bacon (Bohnen und Schinken). Muss das Standartfrühstück in England sein. Naja, ist schon so. Schmeckt auch ganz gut… nur für Europäer halt ein wenig ungewohnt. Zwischendurch dann immer mal wieder am Rechner rumgespielt.
Den „Virus“ konnte ich loswerden. Ist eigentlich kein richtiger Virus gewesen. Hotbar nennt sich das ding und ist soetwas wie eine Zusatzleiste im Explorer (gibts auch von Google und so). Nur das der Programmierer der „Hotbar“ keine guten absichten hat(te) und massig Viren und Trojaner eingebaut hat. Das ist schädliche Software die mitunter sogar persönliche Daten ausspionieren kann und zum „Hersteller“ verschicken kann. Wer diese Hotbar schon einmal hatte der weiß sicherlich das sie nicht so einfach zu entfernen ist. Die Dateien lassen sich nicht löschen weil sie in benutzung sind. Ist auch klar da sich diese „Toolbars“ in den Explorer „einnisten“ und immer dann in benutzung sind wenn der Explorer gestartet ist. Die wohl einfachste Lösung (für Leute die sich mit Computern auskennen) ist den Explorer zu beenden (im Taskmanager) und dann die entsprechenden Dateien über die Eingabeaufforderung zu löschen. – Back to basic quasi :D – Allerdings sollte man auch die Registriy säubern.
Nunja, das war erledigt. Dann wollte George noch den aktuellen MSN Live Messenger installieren und Skype, um mit seinen Töchtern zu telefonieren, die in Sri Lanka leben.
Joar, ist ja kein Problem. (Der schlimmste Satz den man in verbindung mit einem Computer sagen kann!)

George hat nur eine Modemverbindung mit einer 35kbit Leitung… also das kleinste wo geht… findet man heute kaum noch und ich bin echt froh das ich im Büro DSL habe. Warum? Der Download von Skype dauerte gut 2 Stunden. Aber irgendwann war es dann auf dem Rechner und konnte installiert werden. Habe ich dann auch gemacht… lief alles sauber durch. Dann George gerufen (zum einrichten des Useraccounts) und Skype gestartet. Sofort zeigte Skype dann auch das Registrierungsfenster an und George fing an seine Daten einzugeben. Und nach ein paar Sekunden war Skype dann auf einmal weg… einfach weg. Ähhh… ja nee, is klar.
Skype neu gestartet, George wieder am tippen… und wieder weg. Abgestürzt und einfach weg… noch ein versuch… das selbe. Und noch mal… wieder weg. … Ok, vielleicht brauchts einen Neustart. Ging aber nicht weil ich gerade noch eine ältere Version von MSN saugte (dauerte nur eine Stunde *freu*). Warum eine ältere? Die neuste Version braucht Win XP mit Service Pack 2. Der Rechner hatte aber nur Service Pack 1… und das Runterladen von SP2… hätte wohl eine Woche gedauert. Also habe ich die letzte Version von MSN gesucht die noch mit SP1 arbeitet.
Irgendwann war die dann auch fertig mit downloaden. Also gleich installieren und PC neustarten. Wieder im System drin gleich Skype ausprobiert… aber immer noch das gleiche. Ich glaube auch das wird wohl am Service Pack2 liegen. Also die letzte Chance zur Aufmunterung… MSN. Gestartet. Lief… *puh* Also gleich mal einwählen und gucken wie es ist. Aber kaum hatte es sich eingewählt kam die Meldung „Es ist eine neue Version vorhanden. Bitte laden Sie die jetzt runter.“ … *HaHaHa*… leider hat MSN nicht beachtet das die ohne SP2 nicht laufen. Also konnte ich das MSN auch wieder runterschmeißen und habe wieder nicht viel gekonnt… und das alles erkläre mal noch einem „Nicht-Computer-Herrn“ der nur Englisch spricht… das ist bei deutschsprachigen Computerneulingen schon schwer genug die zusammenhänge zu erklären. Aber wie schon erwähnt, George (und seine Frau) sind sehr geduldig. :)
Seine Frau ist übrigens auch eine sehr sehr nette Dame. Und sie spricht „klarer“ als er :) Mit ihr habe ich mich sogar teilweise ganz gut unterhalten… bzw. sie hat geredet und ich habe zugehört und verstanden :D

In den Pool bin ich bei der ganzen ewigen downloaderei auch noch gekommen. War aber ganz schön kalt am samstag. Aber schön :D
Abends kam dann Barbara mit den Hunden noch vorbei und wir haben Gegrillt. Ich hatte noch NIE so ein riesen Steak auf dem Teller. Und es war noch halb roh… aber gut! Dazu gabs Kartoffelecken mit Gemüse. Sehr lecker. Ach und vorneweg gab es noch einen „Starter“. Fladenbrot mit Cremekäse… auch total lecker.
Noch ein bisl quaseln und dann hat mich George auch nach Hause gebracht. Zu hause noch bis in die Puppen deutsches Fernsehen geschaut :) und dann irgendwann die Augen zugemacht.

Ach ja… eine begegnung mit der 3. Art hatte ich gestern abend im Bad auch noch. Also ich gestern abend ins Bad bin hat sich auf dem Boden etwas bewegt Es war so groß das ich es gleich gesehen habe (zum Glück)… es war ca. 5 cm groß und verdammt schnell… eine Kakerlake *würg*. Da stehste aber erstmal da und weißt gar nicht so schnell was man machen soll… ich hatte noch Schuhe an und empfand es als die beste Lösung einfach draufzutreten. Keine gute idee… wer schon mal eine große Spinne an der Wand zerquetscht hat, der weiß was ich meine. So eine Kakerlake macht eine ganz schöne Sauerei auf dem Fussboden. Naja, wenigstens war sie tot… nur eine tote Kakerlake ist eine gute Kakerlake :D
Ich habe nur keine Ahnung wo die hergekommen sein könnte. Ich werde es beobachten…

Und heute ist eigentlich nichts aufregendes passiert. Ist ja auch Sonntag. Erstmal ein bisl ausgeschlafen… bis um 10 oder so. Dann an den Rechner und ein bisl rumgeschaut. Irgend ein paar Idioten haben haufenweise „Willste Viagra oder Haarwuchsmittel kaufen?“-Einträge in meinen Webkatalog gehauen. So an die 30 :( Erstmal alle rausgeschmissen und auch dort mein, mittlerweile sehr geliebtes, „Wo kommt der Besucher her“-Tool installiert. Denn auch diese Einträge kamen aus dem Ostblock.
Dann endlich mal eine Waschmaschine angeschmissen (die übrigens nur auf griechisch beschrieben ist) und ab in die Küche frühstück machen. Da war dann auch schon Vio ran… die noch irgendwas machen wollte heut morgen. Und ein paar Minuten später ist auch die Chefin noch eingetrudelt… toller Sonntag… das Büro voll am Arbeiten *lach*

Naja, und sonst war heut easy going… viel am Rechner gehangen, ein bisl aufgeräumt und mir meinen Schreibtisch in mein Zimmer geholt. Nun brauche ich nur noch einen Netzwerkanschluss da und dann muss ich nicht immer ins Büro gehen um online zu kommen. Mal gucken ob wir das noch hinkriegen :)
Ach ja, heut war der erste Tag an dem es den ganzen Tag bewölkt war. Nur ein paar mal kurz war die Sonne da. Geregnet hat es trotzdem nicht :( Dabei bräuchten wir es hier echt dringend. Ich muss mal gucken… irgendwo gibt es eine Internetseite wo die aktuellen Stände der Stauseen angezeigt werden… aber viel ist es nicht mehr… ich glaube 5%. (Link gefunden) Es gibt nur alle 2 Tage für 12 Stunden (glaube ich) wasser. Daher auch die ganzen Fässer auf den Dächern… ohne die würde man sonst ganz ohne Wasser dastehen.

Und jetzt mache ich hier Feierabend, esse noch was und dann heia. :)

Bewölkte Grüße
Gordon

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*