Ich mal wieder… aktuell meine erste Autofahrt… allein!

Hallo zusammen,

da bin ich mal wieder. Ja ich lebe noch :) und alles ist soweit fein.

Erst einmal der aktuelle anlass meines Eintrags… ich bin gerade vom Einkaufen wiedergekommen. Und ICH bin gefahren… ganz allein!!!! :D Ich bin soooo stolz auf mich. :) Ok, es war zum glück nicht viel los heute auf den Strassen… aber dennoch ein Leistung, wie ich finde.
Ok, ich bin ja letztes Wochenende schon mal gefahren… aber das zählt nicht wirklich. Das war mit Chefins Auto. Und das fährt sich extrem besser (u.a. weils ein Automatik ist) und dann auch nur abends zu George und wieder zurück. Aber dazu später mehr.
Heute bin ich erst hoch ins Dorf zur Bank und dann zurück, auf die Autobahn und dann quer durch Limassol City. Und natürlich auch wieder zurück. Den Weg kannte ich zum Glück schon ganz gut und er war einfach zu merken. Und nicht einen Kratzer eingefangen :)
Vielleicht ermutigt mich das nun öfters mal eine Runde zu drehen… nein, nicht vielleicht. Ich werde es tun! :)
Aber das fahren hier ist gar nicht so kompliziert wie ich es vermutet hatte. Es geht ganz gut wenn man seinem Kopf erst einmal klar gemacht hat das man hier auf der linken Seite bleiben muss und besonders das dass Auto an sich links weitergeht und nicht – wie in den meisten anderen Ländern – rechts vom Fahrer weitergeht. Das ist mein größeres Problem… da kann man links schnell mal wo gegenfahren. Aber die Umgewöhnung geht recht fix, denn alle anderen machen es ja genauso… Gruppenzwang halt :D

Wo wir gerade beim Einkaufen sind. Ich wollte mir heute ein paar Lautsprecher für meinen Laptop holen. Deswegen extra ein paar Euronen mehr von der Bank geholt. Und extra zum großen Carrefour hier gefahren (die kleinen haben nur wenig Elektrosachen). Und bei dem habe ich letztes mal schon ein paar schöne gesehen… aber da waren leider nur noch die Ausstellungsstücke da. Ich habe einfach mal angenommen das sie nachbestellen wenn keine Ware mehr auf Lager ist… ja, dachte ich aber auch nur. Die Ausstellungsstücke waren noch da, aber mehr immer noch nicht. Dann hatten sie noch ein anderes paar was nicht schlecht aussah… nur noch die Ausstellungsstücke *grrrr*
Damit ohne Boxen den restlichen Einkauf erledigt. Wieder nahm ich mal an das mein Einkauf, ohne die Lautsprecher, dieses mal recht günstig ausfällt. Ich hatte auch nicht viel auf meinem Einkaufzettel stehen und mehr ist auch (fast) nicht im Wagen gelandet. An der Kasse wurde ich dann wieder ermahnt… nicht denken, wissen! 43,37 Euro hat mich der Einkauf gekostet! :o Ich habe gerade noch einmal nachgerechnet… es stimmt sogar. Also lasst euch gesagt sein: Zypern ist ein teures Pflaster. In Deutschland hätte ich für diesen Einkauf vielleicht die hälfte Bezahlt.
Ja ja, ich weiß. Ich habe es mir ja ausgesucht werden jetzt einige sagen und … Ja, habe ich :D
Und für alle die es interessiert: Carrefour hat Samstags bis 19:30 Uhr offen :) Ich habe nämlich 4 Leute gefragt und keiner konnte es mir sagen… besser noch, jeder hat was anderes Gesagt :D

Naja, meine PC-Boxen werde ich mir nun wohl im Internet bestellen und kommen lassen.
Was gibts sonst so neues? Wie schon erwähnt war ich letztes Wochenende bei meiner Chefin Haus und Hunde hüten. Sie war im Urlaub.
Es war ein wundervolles Wochenende. Kein Internet, Sonne pur (sie hat hier auch ende Oktober noch richtig bums) und nen Pool… dazu ein süßes Haus auf einem Hügel mit absoluter Ruhe und der nächste Nachbar weit weg. Traumhaft.

Ich habe diese 2 Tage damit verbracht selbst einmal ein bisschen Urlaub zu machen, abzuschalten und das Leben hier mal ein bisschen zu genießen. Die meiste Zeit habe ich draußen in der Sonne verbracht und noch ein paar Pigmente gehascht (hat ein bisschen was gebracht :) ), mal wieder ein Buch in die Hand genommen – ohne Internet ist was anderes nicht möglich – und mittags war ich beide Tage mit Reenie im Pool. Reenie ist ein knuffiger Hund. Man könnte fast meinen sie mag es „Arschbomben“ zu machen :)
Samstag nachmittag war ich noch mit George und Naomie mit den Hunden einen Spaziergang machen und wurde von den beiden zum Essen eingeladen. Es gab Steak mit Kartoffeln und Gemüse. Wie immer sehr lecker – die beiden sind wirklich gut in der Küche. Nur mögen die beiden Steaks eher „etwas“ blutiger. Schmeckt auch nicht schlecht… ist nur etwas zäh. Und zum Nachtisch gab es Tartatan (keine ahnung wie man das schreibt)… aber ein Traum sag ich euch. Es besteht aus einem Blätterkuchenteig als Boden und oben Früchte drauf. Und irgendwas mit Karameliesiertem Zeugs hat sie noch gesagt, das habe ich aber nicht genau verstanden. Auf jeden Fall will sie mir zeigen wie man es macht… :) Dann kann ich es mir selbst backen.
Und sonst habe ich dieses Wochenende einfach gar nichts gemacht… und das war schön so :)

Sonst gibts eigentlich schon nichts neues mehr. Ist ja immer das selbe irgendwie.
Ach doch, ab nächster Woche versuchen wir ein Schichtsystem einzuführen. Dann habe ich endlich mehr Freizeit und hoffe das ich auch wieder mehr für meine Firma tun kann und hier auch mal ein bisschen die Umgebung erkunden kann… nun wo ich mich etwas traue Auto zu fahren :)

Tja, dann sag ich erst mal wieder tschüss und berichte das nächste mal hoffentlich von meinem ersten Ausflug :)

Bye Bye ihr lieben
Gordon

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*