Spam und ich könnt brechen!

Ja ja, das leidige Thema. Spam.
Millionenfach Ausdiskutiert… und trotzdem nie beendet. Das Thema Spam. Irgendwann ist wohl mal einem überaus „schlauen“ Menschen eingefallen einfach an irgendwelche E-Mailadressen seinen Mist zu schicken. War mit Sicherheit jemand der etwas zu Verkaufen hatte. Und so düste dieser Verkäufer – mehr oder weniger – wahllos über Webseite und sammelte E-Mailadressen… oder er schrieb vielleicht auch gleich ein Script dazu. Und dann wurden die ersten Hundert… Tausend Menschen mit den ersten Spam-Emails beglückt… keine Ahnung wo und wie es angefangen hat… und ehrlich gesagt, es interessiert mich auch nicht.

Was mich aber sehr wohl interessiert ist das mich täglich Hunderte davon Heimsuchen, mein Postfach unnötig belasten und – was noch viiieeellll schlimmer ist – wenn man das mal hochrechnet und annimmt das jedes Postfach nur eine Spam-Email mit … na sagen wir mal 10 kb bekommt… na gute Nacht marie. Was wir alles mehr aus dem Internet rausholen könnten und für sinnvollere Dinge einsetzen könnten.

Was mich aber vor allem Wundert… warum tut keiner was dagegen? WARUM einfach nicht? Nennt mir einen einzigen Grund!

Gut, einige werden jetzt sagen… „Ähhmmm ja was denn?“… als mir fallen da auf Anhieb so ein paar schöne fiese Sachen ein. Spam Emails in dennen E-Mailadressen enthalten sind… die Emailadressen zubomben. Bei Links das gleiche … ne kleine DOS-Attacke oder so… Jaa.. ich weiß… das würde unter Umständen auch anderen Schaden und ist Strafbar und so… Aber bitte… wer fragt mich denn ob mein Postfach überquillt, wieviel Zeit ich darin investiere Spam auszusortieren und meinen Spamordner auf evtl. doch gute Mails zu durchsuchen.

Ich denke ich mache hier einfach mal nen cut… musste einfach mal raus. Aber glaubts mir… irgendwann wird zurückgeschlagen… wenn es kein anderer macht (ja… ich weiß, es fühlt sich keiner zuständig).

so, bis zum jüngsten gericht
Devil… ähhh … Gordon

3 Antworten
  1. realloc
    realloc says:

    Die Idee ist nicht schlecht. Allerdings ist sie schon mal nach hinten losgegangen. Suche mal nach Informationen zu Blue Security … die haben am Ende aufgegeben, weil die Spammer zurückgeschlagen haben.

    Antworten
  2. B. Spirits
    B. Spirits says:

    Gib den Spammern, was sie wollen: E-Mailadressen. Natürliuch gefakte, damit der Mailer-Daemoon was zu tun hat ;o)

    Antworten
  3. Gordon
    Gordon says:

    @Spirits
    Das habe ich schon oft gehört. Gut, es hilft vielleicht im eigenen Postfach. Aber nicht dem Internet an sich… den die E-Mail geht trotztem erst einmal raus, geht beim Empfängerserver ein und der sagt dann „Ähh, nee sorry, die Mailaddi gibts nicht“… oder… er nimmt die mail trotzdem an. Je nach konfiguration ;) Also nicht wirklich ne Lösung.

    @realloc
    Ohh, von denen hatte ich noch gar nichts gehört. Schade, war ne gute Sache. Wir sind leider nicht im Film wo immer die guten Gewinnen. Leider.
    Aber vielleicht kommen ja mal ein paar neue mit neuen Ideen.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*