Ein langes Wochenende ist vorbei…

Hallo zusammen,

irgendwie sind meine Header immer gleich :( Egal, vielleicht hab ich beim nächsten mal einen besseren :)

Dieses Wochenende hatte ich mal ein schönes langes :) Montag war ja Feiertag – in Deutschland und da wir eine deutsche Firma sind, auch bei uns – und Dienstag habe ich mir gleich mal noch mit frei genommen. Man(n) gönnt sich ja sonst nix. ;)

Ja, Freitag hat es mit einer Abba-Revival Party angefangen. War schick. Michelle hat ja auch noch ein Restaurant in einem Nachbardorf hier. Und dort war die Party. Sehr süßes Restaurant mit Außenbereich.
Die Gruppe war auch sehr gut und scheint hier wohl auch etwas bekannter zu sein. (Nein, es war nicht Original Abba da :P )
Nur der Altersdurchschnitt lag ein „wenig“ über dem meinen… :D Da wir einen Faherer hatten konnte ich auch mal ein bisschen was trinken… :)

So um 12 haben wir uns da verdrückt und sind in eine kleine Disko in Limassol übergesiedelt. Die Musikanlage hat mir gefallen… die Musik nicht wirklich. Naja, so einen richtig schönen Diskoschuppen mit „BumBum Musik“ (wie Vater es nennt) gibt es hier wohl nicht. Hab noch nichts von gehört :(
Und irgendwann um 4 oder 5 war ich dann in der kiste.

Samstag ist eigentlich nicht viel passiert. Ein bisschen Aufräumen, Wäsche waschen, Einkaufen und arbeiten. Abends hab ich dann Cindy abgeholt und sind zu Kai gefahren… selbstgebrautes Bier verkosten. Englische Art natürlich. :) Bier ist ja eh nicht mein Lieblingsgetränk… und das Bierchen war dann so gar nicht nach meinem Geschmack. Aber nicht so schlimm… der Abend war sehr nett.

Sonntag… natürlich, erst einmal ausgeschlafen. Dann zur Sea Site… Cindy hat Geld nach hause geschickt und danach haben wir uns zum Governors Beach aufgemacht. Wieder nen neuen Strand entdecken und er wurde uns empfohlen.
Wir haben ihn auch schnell gefunden. Nur mit dem Auto kommt man an die einsamen Strandabschnitte nicht ran. Also ist ein bisschen laufen angesagt… in der mittagshitze. Es war wohl auch gerade Flut. So das die kleinen Buchten „geflutet“ waren und der Strand überschwemmt war. Nach ein paar huntert Meter haben wir dann doch noch einen Steinstrand gefunden. Nicht mein Lieblingsstrandtyp aber besser als von Felsen ins Wasser springen und besonders wieder raus krabbeln.
Das Wasser selbst ist wundervoll dort. Auch die Steinformationen sind sehr interessant.

Abends hab ich dann Cindy nach hause gebracht und das war mein Sonntag.

Montag hatte ich eine ganze menge aufm Zettel. Ich musste Bilder für Nora ausdrucken, biometrische Passfotos für nen Reisepass, zum Konsulat um den Pass zu beantragen, zur Tauchbasis um Informationen zum Tauchen einzuholen (will es mal probieren und vielleicht wird es mein neues Hobby), dann hab ich in einer Werbung ein gutes Home-Fitness-Center gesehen und zu Carefore nen Kassenzettel besorgen und ein bisschen einkaufen.
Also erst einmal zum Fotografen. Digitalfotos entwickeln ist kein Problem gewesen. Biometrische Passfotos schon eher… die Fotografin hatte keinen Plan wie deutsche Biometrische Passfotos gehen. Also erst einmal zum Konsulat und eine Schablone holen.
Kai meinte das dass Konsulat beim alten Castle sein müsse. Da ist mir auch gleich das erste missgeschick passiert. Ich parke da unten immer am alten Hafen. Da ist ein großer Parkplatz. Ich bin also, wie immer, auf den Parkplatz und Auto abgestellt. Da hörte ich auch schon hinter mir jemanden schreien. … Ähhmmm… in der Woche ist der Parkplatz nicht so kostenlos wie in der Woche. Hab dem guten Mann erklärt das ich sonst nur am Wochenende hier wäre und wir sind ein bisschen ins gespräch gekommen… nun weiß ich auch das sein Sohn in Dresden studiert :)
Dann bin ich eine Stunde in der Mittagshitze durch das altstadtviertel geirrt und habe das sch*** konsulat gesucht… ohne erfolg. Nach 5 mal Kai nerven hab ich die dann angerufen. Erstmal stimmte die nummer nicht, dann wurde ich durchgestellt und die dame meinte das ich direkt nach nicosia zur deutschen botschaft müsse… und bei denen war nur ein AB dran der sagte das heut in deutschland feiertag ist (01.06) und die somit auch zu hätten… Super :(
Da ich nun schon mal da war habe ich mir gleich mal das Castle von Limassol angeschaut. Sehr interessant und – was man von außen gar nicht so sieht – auch sehr groß von innen. Ich dachte erst das 3,50 Euro ganz schon happig sind für so ne ruine… aber ich war bestimmt eine ganze Stunde drinnen. Auf 3 Etagen (+ Dach) kann man sich Geschichtliche sachen anschauen (eigentlich alles… von Mosaiken, Steinfragmente mit inschriften, alten Töpferarbeiten bis Ritterrüstungen). Sehr interessant. Und vom Dach hat man auch ein bisschen Ausblick :)
Danach hat mich mein Weg zur Tauchbasis geführt. Das habe ich, zum Glück, gleich gefunden und sie hatten auch offen. Hab ein bisschen mit den Leuten gequatscht und mich über die Preise informiert. Schnupperkurs für 65 Euro. Erst einmal muss ich ja rausfinden ob das überhaupt was für mich ist. Vielleicht mag ich es ja gar nicht unter wasser… wer weiß. Aber Samstag werd ich erst einmal „Schnuppertauchen“ und ich freu mich zumindest drauf :)
Dann kurz bei Kai rast gemacht und dann weiter zum Shoppingcenter für meine Home-Muckiebude :)
Das auch recht gut gefunden… war natürlich zu. Nichts hat hier mittagspause außer dieser Laden :( Also weiter zu Carefore. War ja gleich um die Ecke. Draußen aufm Parkplatz wollte ich schon mal den Kassenzettel raussuchen… der lag zu hause :( Also gar nicht erst rein… sondern gleich wieder los. Da es der letzte Punkt auf meiner Liste war, bin ich gleich wieder nach Hause. Brauchte eh ne Pause. So langsam wird es schweine heiß hier und nichts mehr um den ganzen Tag durch die gegend zu düsen.

Zu Hause mittag gegessen, Datenblatt für ein (deutsches) Biometrischen Passfoto aus dem Netz gezogen und ein bisschen entspannt. Um 4 bin ich dann wieder los. Diesmal erst zum Shoppingcenter. Mittagspause war vorbei… aber das Ding war nicht auf Lager. Kommt wohl nächste woche rein. Die nette Dame hat sich meine Telefonnummer aufgeschrieben und will mich anrufen wenn es da ist. Bei Carefore dann endlich meine Quittung für den Wasserkocher bekommen und noch ein bisschen geshoppt. (Brauchte dringend nachfüllpackungen für mein Mückenex… sie sind wieder da!!!) Und dann zum Fotoladen… mit der Vorlage, die ich ausgedruck hatte, konnten wir dann auch endlich meine Biometrischen Passbilder machen. Ich hoffe das sie angenommen werden. Und meine Fotos waren auch fertig.

Ja und Dienstag war arbeiten angesagt. Also für meinen Kunden… man nimmt nen Tag urlaub um zu arbeiten… auch nicht schlecht… ich weiß. Aber wenn ich wirklich Tauchen als mein neues Hobby entdecken sollte dann werd ich wohl ein paar Euro extra gut gebrauchen können.

Und jetzt beginnt meine Woche… am Mittwoch. Auch nicht schlecht… könnte von mir aus jede Woche so sein. :)

Ich habe noch ein paar neute Bilder in die Galerien geladen.

Dann bis zum nächsten Mal.
Sonnige Grüße
Gordon

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*