Mein Blog twittert jetzt auch :-)

Tach zusammen,

ja ich weiß, ich bin spät dran mit twittern… aber wie sagt man so schön… besser spät als nie :-)

Für alle die nicht wissen was twittern ist… keine panik, ich weiß es auch nicht! Aber ich tue es jetzt einfach mal. :-P Nein, twitter ist irgendwie ne mischung aus social-irgendwas und rss. Man kann sich anmelden und fleißig statusmeldungen eingeben. Sowas wie bei facebook die „live-meldung“ oder bei meinVZ der „buschfunk“. Mehr nicht… die seite besteht nur aus diesen kleinen nachrichten und die leute stehen drauf.. warum auch immer. Und ich mache jetzt mit :-) Aber nicht bei twitter direkt, nur mein blog schreibt fleißig diese meldungen von ganz allein (weniger arbeit für mich) ;-) Und das tolle… twitter schickts dann gleich an facebook weiter… so verpasst keiner mehr meinen schwachsinn :-D

Wer mir followen (folgen) will… bitte schnell adden: http://twitter.com/ChaosGordon

Das hier ist auch gleich soetwas wie eine feuerporbe für das twitter-plugin für wordpress… ich hoffe doch das es funktioniert!

soo, dann mal los!

Tschau
Gordon

Update: Nee, funktioniert nicht… mein PHP unterstützt kein json_decode()… verdammt :(

Neues Update: Jetzt gehts… hab nen kleinen patch gefunden:

if ( !function_exists(‚json_decode‘) ){
function json_decode($json)
{
// Author: walidator.info 2009
$comment = false;
$out = ‚$x=‘;

for ($i=0; $i<strlen($json); $i++)
{
if (!$comment)
{
if ($json[$i] == ‚{‚) $out .= ‚ array(‚;
else if ($json[$i] == ‚}‘) $out .= ‚)‘;
else if ($json[$i] == ‚:‘) $out .= ‚=>‘;
else $out .= $json[$i];
}
else $out .= $json[$i];
if ($json[$i] == ‚“‚) $comment = !$comment;
}
eval($out . ‚;‘);
return $x;
}
}

PS: Und baut ein kleinen sleep(3) ein bevor die _aj_birdfeeder() verlassen wird… sicher ist sicher… hat beim ersten mal auch nicht funktioniert.

Update: Man, gar nicht so einfach…. jetzt hat es funktioniert aber kein link zum blog da :( Die Shorturl wird nicht angezeigt :(

Letztes Update: jetzt geht alles… etwas entscheidendes vergessen. Die obige fuhnktion macht kein objekt mer sondern ein array… daher muss die folgende zeile umgeschrieben werden:

$shortUrl = $shortnameHash->results->$postUrl->shortUrl;

in

$shortUrl = $shortnameHash[„results“][$postUrl][„shortUrl“];

nu gehts. :-)

3 Antworten
  1. Gordon
    Gordon says:

    hi kevin,

    sorry, ganz vergessen zu erwähnen… das plugin erfordert PHP 5.2 (glaub ich)… das hat mein alter webserver noch nicht drauf :-)

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*