Der Post zum Sonntag

Hallo zusammen,

heute mal wieder ein Wort Post zum Sonntag.

Eigentlich ist nicht viel passiert seit dem letzten mal. Ist ja dieses mal noch nicht soo lange her :-)

Die tage kommen und gehen und sind irgendwie immer gleich. Aufstehen, arbeiten und ins bett gehen. Ich bastel im moment viel an bonitool.com rum und gestern ist mir noch so durch den kopf gegagen „wenn du was verkaufen würdest dann würde sofort geld reinkommen und deinen kühlschrank füllen“… nur was kann ich verkaufen??? :-o Ich programmiere seid 10 Jahren und kann nicht mal sagen das ich ein script habe das ich verkaufen könnte. Es waren immer einzelanfertigungen und für einen bestimmten kunden bzw. zweck zugeschnitten. Das muss ich jetzt wohl mal ändern. Zudem die meisten fertigen scripte die so bei ebay und in diversen shops rumflattern einfach mist sind… und wenn du schon mal auf sowas reingefallen bist… mach dir nichts drauß! Ich bin es heute auch wieder :-( Hätte mich schon wieder tot ärgern können das ich nichtmal aus meinen eigenen fehlern lerne. Das letzte mal schon mit diesem doofen favicon script… und heute wieder.

Ich wollte mir mal wieder die arbeit sparen und einen fertigen shop nehmen. Aber es musste ein download shop sein. Also kein shop wo man bestellt, bezahlt und dann die ware zugesandt bekommt sondern ein shop bei dem man bestellt, bezahlt und sofort die software (etc.) downloaden kann. Denn soetwas möchte ich ja verkaufen… software, ebooks (ja ich weiß, sry), domains, content, designs und alles was man digital halt so anbieten kann.
Also habe ich mich heute morgen ein bisschen umgesehen und ein shop hat mir sehr gefallen. Optisch schick und einfach in der usability. Also die software gekauft (von meinen domainverkauf einnahmen :-( ) und erst mal in den quellcode geschaut wie das da so aussieht… und ich hätte heulen können… der selbe billigmist wie immer. Kaufste billig – kriegste billig! Und eigentlich kenne ich das doch genau.

Naja, so habe ich das System heute erst einmal soweit überholt das ich wenigstens erst einmal damit arbeiten kann und google nicht auch gleich einen herzkasper bekommt wenn es auf die seite kommt.

Und so habe ich jetzt einen shop… zu erreichen unter www.contenthandel.de

Jetzt muss ich nur noch was finden was ich da verkaufen kann. Wahrscheinlich werde ich ein paar skripte selbst schreiben müssen oder zumindest den schrott umschreiben den man so zu kaufen kriegt. Das gut daran ist dann das ich wenigstens support zu meinen produkten geben kann :-)

Wo wir gerade dabei sind… ich möchte auch content ankaufen… scripte, ebooks, texte, content, etc. Natürlich nur wenn ihr die sachen selbst geschrieben haben und urheber seid!

Was war sonst noch los? Freitag war ich bei George, meinem autohändler. Er hat mir eröffnet das ich jetzt der besitzer meines kleinen bowlingballs bin und nun selbst für meine versicherung und steuer bezahlung zuständig bin… beides natürlich schon abgelaufen… großartig!

Und dann habe ich gerade noch – beim durchstöbern meiner festplatte nach scripten :-) – eine alte webseite gefunden wo ich mal ein paar tagebucheinträge geschrieben habe… es ist echt interessant wenn man sowas nach 8 jahren mal liest. Wie man zu dieser zeit geschrieben bzw. gedacht hat. Welche ansichten man hatte und wie der tagesablauf so war. …

Ach ja, mit meinem buch bin ich natürlich auch noch nicht weiter. :-( Keine zeit zum schreiben. :-(

So, ich werd mal noch ein bisschen nach deutschland telefonieren und dann sonntag abend nichts tun feiern.

Liebe Grüße an den rest der welt
Gordon

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*