Was für eine Woche… Besuch aus Russland, 3 Frauengeschichten und nur Stress und Konfusion

Hallo zusammen,

ich denke es wird mal wieder zeit für einen report :-)
Wie immer liegt der letzte ja nun schon eine weile zurück. Und es war mal wieder eine sehr interessante, und positive wie negative woche.

Wo fange ich nur an… am besten vorletzten donnerstag. Nichtsahnend saß ich morgens mit meinem morgenkaffee am schreibtisch und wollte gerade mit der arbeit beginnen als sich ella im skype meldete. Ella, meine „skypefreundin“ aus russland… ihr erinnert euch?
Das überraschte mich doch sehr sie so früh am tag im skype zu sehen. Sie war auch sehr kurz angebunden… meinte eigentlich nur „Ich wollte dir nur früh bescheid sagen… ich lande am samstag. Muss jetzt auch schon los. Mein zug geht gleich. cu soon“… … … Da kann einem schon mal die sprache verschlagen. Also hab ich noch mal nachgefragt „wie, diesen samstag kommst du nach zypern?“ … „Ja“… … … Ja, das war sehr früh bescheid gesagt. Das war auch alles was ich erfuhr. Denn sie musste los zum zug. Mit dem musste sie nach moskau… was so einen tag dauert.
Also nicht falsch verstehen, ich habe mich natürlich sehr gefreut das sie kommt… aber 2 tage vor ankunft ist schon ein bisscchhheenn knapp. Zumal ich sie ja auch gern bespaßen wollte hier. Wenn sie schon kommt dann muss man seinem besuch ja auch ein bisschen was bieten. Was mit leeren taschen schlecht ist.
Also schnell noch ein paar euronen organisiert… was auch immer ein paar tage dauert. Und schnell einen plan gemacht was man so alles anstellen kann.

Die beiden tage vergingen dann auch recht schnell. Und samstag abend war sie dann da. Naja, gelandet waren sie wohl schon am nachmittag. Sie kam mit einer freundin aus moskau.
Abends haben wir uns natürlich noch getroffen. Haben es uns am alten hafen gemütlich gemacht und erst einmal ein kennenlernenbier getrunken. Die beiden waren aber so müde von der reise das sie da schon bald eingeschlafen wären. Also hab ich sie wieder zum hotel gebracht.
Sonntag war allgemeiner ruhetag. Die mädels wollten sich ein bisschen erholen. Abends waren wir dann aber trotzdem noch ein bisschen unterwegs. Hier war ja auch feiertag und in der seafront war ein bisschen „volksfest“… was wir dann besucht haben. Mit livemusik und allem drum und dran.

Montag sind wir dann nach kurium gefahren. Das amphitheater und die ausgrabungsstätte anschauen und hinterher weiter zur geburtsstätte der aphrodite. War ein sehr schöner tag. Viele fotos gemacht – besonders ella natürlich :-) – die folgen später. Ihre kamera ist leider eine sony und damit an keinen rechner anschliesbar ohne das original kabel… was für eine fehlkonstruktion. Dafür macht sie super bilder. Egal.
— Hier die ersten Fotos —


Ihre freundin ist ein sehr sehr heller typ… und damit war sie am ende des tages krebsrot. :-o Und so ging es ihr abends nicht mehr ganz so gut. Sie hatte wohl leicht fieber.
Ganz nebenbei erzählten mir die beiden dann auch erzählt das sie für mittwoch, donnerstag und samstag eine tour gebucht haben… super, und wozu bin ich hier bitte? Naja, was sollte ich machen. War gebucht. Also blieb noch dienstag und samstag.
Wir hatten uns für dienstag morgen verabredet. Ich wollte mich melden und dann gucken was man so machen kann. Nur ella antwortete nicht auf meine nachricht am morgen. Auch nicht am mittag. Ihr handy war nicht erreichbar. Das machte mich schon so ein bisschen nervös. Da geht einem so einiges durch den kopf was so passieren kann… Als sich um 2 immer noch keiner gemeldet hatte und das handy immer noch nicht zu erreichen war hab ich es im hotel versucht. Aber die dame an der rezeption konnte mir nicht weiterhelfen da das zimmer auf ihre freundin gebucht war und ich weder zimmernummer noch den namen der freundin wusste.
Naja, vielleicht hatte ich auch thursday mit thuesday verwechselt und sie wollten dienstag einen trip machen. Also noch ein bisschen gewartet… aber als um 5 sich immer noch keiner gemeldet hatte wurde ich echt nervös und hab ihre schwester wegen dem namen der freundin gefragt und sie ein bisschen nervös gemacht. … Um kurz nach 6 klingelte mein telefon… ella. Handy war alle und so konnte sie nicht mehr anrufen und auch nicht angerufen werden. Super! Aber es war wenigstens alles ok.
So war der tag gelaufen und wir konnten uns abends nur noch auf einen drink treffen.

Mittwoch und donnerstag waren sie dann mit einen touribus unterwegs. Donnerstag abend waren wir dann noch mit einem freund in einem cafe und haben den tag ausklingen lassen.
Freitag ist nicht viel passiert… strand, baden und faulenzen.
Ja und heute sind sie auch schon wieder los. Wollten uns gegen 12 treffen und um 12:40 sollte sie der bus zum flughafen bringen. Gut das ich schon halb 12 da war. Wir haben uns gerade ins loft des hotels gesetzt als der guide kam und sie abholte. Der bus war früher da… super. So konnten wir uns nur noch kurz verabschieden und schon waren sie im bus verschwunden. :-(
Aber nicht ohne das mich ella nach russland eingeladen hätte :-) Und ich hoffe das ich dieser einladung dieses jahr noch folgen kann. Mal schauen, im moment sieht es ja sehr schlecht aus. Aber ich hoffe es kommen bald bessere zeiten. Und dann fahre ich ella in russland besuchen. Kann sie mir snowboarden beibringen :-)

Ja, das war mein besuch. Aber es ist ja noch ein bisschen mehr passiert die woche. Ein freund von mir ist umgezogen und wir haben uns diese woche das erste mal bei ihm getroffen. Er hat im moment eine WG mit einer estländerin (musste lange überlegen wie eine frau aus estland genannt wird :-) ). Das erste mal das ich jemanden aus estland getroffen habe. Und wenn alle estländer so sind wie sie… dann würde ich glatt gern dorthin ziehen… wenn das klima etwas wärmer wäre :-)
Nein mal ehrlich, wir hatten einen klasse abend. Schön erzählt, einen leckeren wein getrunken und uns echt gut unterhalten. Kristiina spricht von uns dreien wohl das beste englisch da sie in england studiert hat. Jetzt möchte sie wohl ein paar monate hier wohnen (ist gerade vor 1-2 wochen hier angekommen) und dann nach estland. Sehr schade… denn irgendwie haben wir viele gemeinsamkeiten… und sie ist bildhübsch :-)
Aber es soll wohl nicht sein wie es aussieht… :-( Naja, mal schauen. Noch ist sie ja hier. :-)
Estonier sprechen übrigens eine sehr komische sprache :-) Wer es lernen möchte, hier habe ich einen sprachkurs gefunden: http://sprachen.sprachsignale.de/estnisch/estnisch.html

Ja… sonst ist nichts groß weiter passiert die woche. Reicht ja auch. Hört sich vielleicht nicht umwerfend an… war aber gut ausgefüllt die woche. Wenn ich nicht touriguide oder verknallter vollpfosten gespielt hab dann musste ich ja auch noch ein bischen was arbeiten die woche…

Aber die letzten tage waren schon sehr interessant. Mein erster (längerer) besuch… und das auch noch aus russland :-) Verknallt (wohl mal wieder in die falsche). Neue leute und neue nationen kennengelernt. Mal wieder was außerhalb des büros unternommen. Neue freunde gefunden. … Das ist schon ganz gut für eine woche.

Wer sich jetzt fragt was mit der 3. Frauengeschichte ist… die ist geheim. … Nur soviel sei verraten… es ist die falsche… da verheiratet :-(

So, jetzt muss ich mich mal um meine lieben daheim kümmern… die haben jetzt schon 2 wochen nix von mir gehört.

Bis die tage
Gordon

PS: Fotos mache ich in ein paar tagen in den artikel wenn ich die bilder von ella auch habe.

id=669 w=160 h=120 float=left
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*