[Facebook] Funktion „***, wer fehlt?“ – Datenschutz? – Geht gar nicht!!!

Hallo,

als ich mich heute morgen bei Facebook angemeldet habe kam eine Nachricht hoch… „***, wer fehlt?“. Dabei ein paar Userbilder meiner Freunde und der Button „Probiere den Freundefinder aus“. Naja, probieren kann man ja mal, dachte ich mir noch so. Also auf den Button geklickt und aus dem „Staunen“ nicht mehr rausgekommen.

Ich habe keine Ahnung wie, aber Facebook greift mal eben auf mein MSN zu. Gut, E-Mailadresse und Passwort sind zufällig gleich. Daher vermute ich das Facebook die Daten nutzt um sich automatisch in meinen MSN-Account einzuloggen.
Über die technische Realisierung möchte ich hier nicht groß nachdenken, obwohl es eigentlich einfach ist.

Was viel interessanter/schlimmer ist, ist die Tatsache das sich Facebook ungefragt (!!) – es steht nicht dabei „Wir loggen uns mal automatisch in deinen MSN-Account ein und rufen deine Freundesliste (und wer weiß was sonst noch) ab.“ – in meinen MSN-Account einloggt uns dort einfach persönliche Daten ausließt. Inkl. der Emailadressen meiner Freunde natürlich… und wer weiß was noch!!

Sauerei ist dabei noch weit untertrieben. Die Importfunktion von anderen Webseiten gibt es ja fast in jeder Community. Jedoch wird dabei immer nach den Logindaten gefragt und nur dann wird der Zugriff gewährt. Facebook nimmt sich jetzt aber die „Freiheit“ raus einfach mal die E-Mailadresse und das Passwort, welches bei Facebook angegeben ist, auszuprobieren. Wenn der Login funktioniert dann wird gleich automatisch auf den Useraccount bei der anderen Plattform zugegriffen ohne vorher noch mal den User zu fragen ob der damit überhaupt einverstanden ist! :-o

Datenschutz? Existiert nicht mehr!

Ich würde sagen: Facebook, ganz großes Faul!!!

Ich werde gleich mal alle Zugangsdaten bei Facebook ändern und sämtliche Zugriffe verweigern die man verweigern kann. Verlassen werde ich Facebook deswegen nicht gleich (auch wenn es ein echt guter – wenn nicht der beste Grund wäre). Aber dafür habe ich da zu viele Kontakte, die ich nur da habe :(

By the way, wenn die Zugangsdaten nicht funktionieren fragt Facebook’s „***, wer fehlt?“-Funktion natürlich brav nach den Zugansdaten für Hotmail & co.

Ciao
Gordon

Nachtrag:

Ich habe gerade die Passwörter gechecked und herausgefunden das ich schon ein paar Monate bei Hotmail und Facebook verschiedene Passwörter verwende (vergisst man schon mal wenn man Auto-Login benutzt… kann mir ja nicht alles merken :) ).

Also ist jetzt die interessanteste Frage wie Facebook nun überhaupt Zugriff auf meinen Hotmail/MSN-Account bekommen hat!!! Nur mit der Mailadresse und ohne Passwort. :-o

Wenn da jemand mal mehr Details drüber hat, bitte mal hier schreiben. Danke.

5 Antworten
  1. Frank
    Frank says:

    Facebook sucht sich die Daten über die verschiedensten Wege und ich war bei der ersten Nutzung auch verdammt erstaunt. Bei mir war es allerdings so, dass ich meine Schule und meinen Jahrgang eingegeben habe und Facebook alle übereinstimmenden Kontakte angezeigt hat. Da habe ich auch geschockt geguckt, als ich mich neu angemeldet habe und plötzlich meine Bekannten alle angezeigt wurden.

    Antworten
  2. Horst Feldmann
    Horst Feldmann says:

    Viele Wege sind denkbar.
    Der wahrscheinlichste heißt „Facebook Connect“ und ist die Authentifizierungsplattform von Facebook, bei der jedes Facebook-Mitglied ungefragt Mitglied wurde.
    Ja, Du bist Mitglied. :)
    Facebook Connect (http://www.facebook.com/help/?page=730) ermöglicht den Zugriff auf andere Webseiten via OpenID, eine der Kooperationen läuft mit MSN.
    So kannst Du – was Du hoffentlich nicht getan hast – alle Facebook-Freunde automatisch zu Deinem MSN-Konto hinzufügen lassen. Die umgekehrte Variante bietet Facebook schon bei der Anmeldung an.
    Eine weitere Möglichkeit ist die Authentifizierung über ein Spiel: so kann ein MSN Games User mit einem Klick in Facebook an Farmville teilnehmen – und schon sind die MSN-Daten in Facebook. http://bit.ly/bdeuJ9
    Frag Dich: wie oft wurdest Du von Facebook gefragt „soll diese Seite auf Deinen Account zugreifen dürfen?“ Dabei geht es vordergründig um Spiele oder andere Apps – dahinter stehen aber externe Server, die nun plötzlich all Deine Daten durchstöbern können.
    Diese „Social Plugins“ sind die meist unterschätzte Datenschleuder in Facebook. Und oft reicht ein Klick auf den Button „Anwendung hinzufügen“ wie bei http://www.facebook.com/msn.messenger

    All das (klammheimliche Änderung der Datenschutzpolicy, Facebook Connect) war für mich der endgültige Grund, meinen Account bei Facebook zu löschen.
    Und selbst das ist nicht ganz einfach, aber in der Facebook-Hilfe zu finden: http://www.facebook.com/help/?page=804

    Viel Erfolg weiterhin im Zuckerberg’schen Datenschutzdschungel wünscht
    Horst

    Antworten
  3. Gordon
    Gordon says:

    Naja, eigentlich bin ich recht vorsichtig bin den netten apps bei facebook… besonders wenn sie dann so freundlich fragen wie „bla möchte zugreifen“… da klicke ich generell auf „nööö“.
    Auch OpenID nutze ich nicht und schon gar nicht connecte ich 2 seiten oder lasse irgendend etwas importieren oder gebe meine logindaten von anderen seiten irgendwo ein. (Sollte man spätestens seid dem „Wer hat dich bei MSN geblockt“ wissen ;)

    Richtig ist doch definitiv das facebook agb’s hat bei denen ich bezweifel das die jemals schon jemand gelesen und verstanden hat. Die dürften ein halbes (wenn nicht ganzes) buch füllen.

    @horst Danke für den link zum abmelden bei facebook… brauche ich irgendwann vielleicht nicht so lange zu suchen :)

    Antworten
  4. Elke
    Elke says:

    Kalimera aus Pomos,
    ich hatte auch dieses *Problem* und hatte daraufhin an Facebook geschrieben. Aber die reden sich raus, siehe Kommentar von Horst Feldmann.
    Also lass ich schön die Finger von all den nervigen Spielchen, *Geschenken* und was da noch so angeboten wird. Und suche mir meine Freunde selber oder überlasse es dem Zufall.

    Schönen Tag

    Elke

    Antworten
  5. Gordon
    Gordon says:

    Kalimera aus Limassol. :-)

    Und ich habe mich gerade noch gewundert wer hier aus zypern noch meinen blog liest :-) Jetzt habe ich auch den namen dazu gesehen :)

    Zum thema. Ja, facebook könnte man wohl in openbook umbenennen :)

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*