OnkelSeosErbe – Der SEO Wettbewerb

Hallo zusammen,

wer sich jetzt über den komischen Titel wundert… ich mache mal wieder bei etwas mit :-) Es geht diesmal um einen SEO Wettbewerb zum Keyword OnkelSeosErbe. Das dürfte den komischen Titel erklären ;-)

Gleich einmal vorab, bevor euch der lange Artikel abschreckt. Es geht darum wer am 15.12.2011 bei Google.de an der ersten Position, mit dem Keyword „OnkelSeosErbe“ ist. Das ist der Gewinner. Und ich würde mich freuen wenn Du mich unterstützt. Hast Du eine Webseite oder ein Forenprofil oder kannst sonst irgendwo einen Backlink zu dieser Seite setzen, dann würde ich mich darüber freuen. Linke einfach zu dieser Seite.

Wieso, weshalb, warum ich bei dem SEO-Wettbewerb mitmache? Einfach aus Lust und Laune. Ich denke das ich gewinnen kann, beim letzten mal hatte ich ja auch gute Ergebnisse mit meinem SEO (mit dem „Gordon sucht Gordon„-Versuch) und es ist ja mal ein interessantes Projekt. Denn normalerweise stürzt man sich mit deinen SEO-Maßnahmen in ein Gebiet in dem schon viele Konkurrenten sind und ihr bestes Versuchen.
Hier ist das anders. Es gab dieses Keyword vorher noch nicht in Google. Das heißt jeder der Mitmacht startet bei 0. Gleiche Chancen für alle. Naja, zumindest was das angeht.

Auf der anderen Seite wurde natürlich schon geschummelt. Der Veranstalter hat im Vorfeld Keyword-Domains mit „OnkelSeosErbe“ registriert und diese bei eBay versteigert. Diejenigen die diese Domains bekommen haben, haben natürlich einen Vorteil. Denn das Keyword in der Domain ist schon mal ein großer Vorteil. Auf der anderen Seite sind die Domains neu und haben keinen Trust, keine Links, etc.

Wo wir gerade bei Links sind. Hier ist der andere Vorteil von SEOs die große Linkquellen haben.

Naja, egal. Ich mache einfach mal mit und gucke wo ich hängen bleibe. Vielleicht schaffe ich es ja auch auf den 1. oder 2. Platz. So ein iPad ist schon eine feine Sache. Und wenn das dann noch von OnkelSeosErbe gesponsert wird, warum nicht :-)

Damit der Artikel hier nun aber nicht total langweilig wird, möchte ich euch noch 2 SEO-Tools vorstellen. Damit kommt man vielleicht nicht mit OnkelSeosErbe an die Spitzenposition, aber Sie sind dennoch sehr nützlich, wenn es um Suchmaschinenoptimierung und Webseitenpromotion geht.

 

Das erste ist Question Spy. Ich habe es erst vor kurzem entdeckt.
Hinter diesem Mysteriösen Spionage-Namen steckt ein kleines aber sehr nützliches Programm mit dem man sogenannte Q&A Webseiten (wie Yahoo! Answers oder GuteFrage.net) „ausspionieren“ kann.
Es funktioniert ganz einfach.

Erst einmal muss man natürlich die Benutzer, für die Webseiten, anlegen. Diese müssen schon existieren. Man gibt einfach seinen Benutzernamen und Password von (z.B.) GuteFrage.net ein.

Dann füllt man eine Maske aus, in der die Suche definiert wird. Bei GuteFrage.net ist es das Keyword und ob nur nach neuen Fragen oder nur offene Fragen gesucht werden soll. So würde ich jetzt, zum Beispiel, als Keyword „OnkelSeosErbe“ eingeben und „nur offene Fragen“. Und speichern natürlich nicht vergessen.

Und schon legt die Software los und durchsucht die Webseite nach offenen Fragen zum Keyword. Wurden neue Fragen gefunden, die in dieses Suchmuster passen, dann werden die Fragen in einer Tabellenansicht angezeigt. Zusätzlich erscheint ein kleines Popup das einen darüber informiert das neue Fragen zu „OnkelSeosErbe“ gefunden wurden. Da man das Programm ja nicht ständig im Vordergrund hat, ist das sehr hilfreich.

Nun kann man die Tabelle mit den Fragen durchgehen und anhand des Titels der Frage schon mal irrelevante Fragen aussortieren (aus der Tabelle löschen). Klingt eine Frage interessant, so kann man mit einem Doppelklick, auf den Tabelleneintrag, ein neues Fenster öffnen.
Hier sieht man die komplette Frage (Titel und Beschreibungstext) und hat auch gleich die Möglichkeit darauf zu antworten. Dazu existiert ein Formular in dem man seine Antwort eingeben kann (z.B. „Ich werde OnkelSeosErbe gewinnen!“ ;-) ). Auch kann man mehrere Benutzer pro Webseite eingeben. Dazu existiert hier eine Auswahlmöglichkeit in der man dann den Benutzer auswählen kann, mit dem man diese Frage beantworten möchte.

Dann auf Antworten klicken und kurz warten bis die Software die Antwort an die Webseite geschickt hat. Und weiter zur nächsten Fragen. Absolut einfach.

Natürlich gibt es auch einen Verlauf, damit man immer weiß welche Frage man schon beantwortet hat. Das schöne hier ist das dass Programm einen eingefügten Link erkennt und in einem separaten Feld in der Tabelle anzeigt. So sieht man auf einen Blick welche Webseite man mit der Antwort promotet hat.

Warum stelle ich das Programm hier vor? Weil ich es für das beste am Markt halte. Es gibt generell nicht viele Programm die das machen. Und die anderen die ich finden konnte sind entweder zu kompliziert, funktionieren nicht richtig und/oder sind nur für Yahoo! Answers. Question Spy funktioniert, unterstützt im Moment Yahoo! Answers und GuteFrage.net und ist sehr einfach und verständlich aufgebaut. Daher von mir volle die Punktzahl.

Weitere Informationen und den Download gibt es auf der Homepage von Question Spy: http://www.questionspy.net

Uuuunnnddddd… ein Tutorial dazu :-)

Die zweite SEO-Software ist eine Kontroll-Software. Denn SEO ist nicht nur setzen von Backlinks, Keyword-Optimierung der Texte und so weiter. Oft wird einfach vergessen das auch das Controlling wichtig ist. Gut, man kann auch jeden Tag zu Google gehen und per Hand die Keywords checken (z.B. „OnkelSeosErbe“ ;) ). Doch das kann richtig Zeit kosten. Je nachdem wie viele Keywords geprüft werden müssen und auf welchen Positionen diese sind.

Warum das nicht eine Software machen lassen? Eine Software die das kann ist Serp & SEO Monitor. Diese Software ist ein wenig umfangreicher. Verfügt aber über einen guten Assistenten, der einen Schritt für Schritt durch das Anlegen von neuen Webseiten und Keywords führt.

So kann man den Assistenten starten. Im ersten Schritt muss man die Webseite angeben, die geprüft werden soll. Im zweiten Schritt werden die Keywords definiert. Dazu gibt es ein großes Textfeld, in dem pro Zeile ein Keyword eingegeben werden kann. Also zum Beispiel „OnkelSeosErbe„, nächste Zeile: „Onkel Seos Erbe“, nächste Zeile: „SEO Wettbewerb“, nächste Zeile: „iPad Gewinnen“… und so weiter. Dann weiter zum nächsten Schritt. Hier müssen die Suchmaschinen ausgewählt werden, in denen die Keywords gesucht werden sollen. Ich würde hier jetzt nur Google.de anklicken. Der Rest interessiert mich hier nicht, da der Wettbewerb für Google.de zählt. Und das war es. Noch einmal auf Fertig klicken und die Software startet ihre suche.

Hier gibt es ein bisschen mehr als eine Tabellenansicht. Im „Serp & Seo Monitor„-Fenster erhält man erst einmal eine Liste mit allen Webseiten. Ein Klick auf die Webseite und es erscheinen Unterpunkte sowie im rechten Bereich sofort eine Schnell-Übersicht mit Details zur Webseite, Keywords, Backlinks, Indexierte Seite und so weiter.

In den Unterpunkten findet man die „Statistik“. Hier sieht man in einer Übersicht den Pagerank der Seite, wie viele Backlinks die Seite hat, wie viele Seiten in den Suchmaschinen indexiert sind und Alexa Rank. Diese Daten kann man sich auch grafisch anzeigen lassen. Das finde ich persönlich sehr gut. Für mich ist es einfacher eine auf oder absteigende Linie zu sehen als eine Tabelle mit Zahlen.

Eine dieser verrückten Ranking-Kurven

Dann geht es weiter zu „Keywords“. Hier gibt es erst einmal eine komplette Übersicht über alle Keywords. Auch wieder Tabellarisch und Grafisch. Auch hier finde ich die Grafisch am besten :-) Wenn die Software ein paar Tage gelaufen ist und Daten gesammelt hat, dann sieht man hier eine schöne Linie (pro Keyword) und erkennt sofort den Verlauf des Rankings. Das ist nicht nur höchst Informativ… es ist cool :-) Ich liebe es… naja, außer die Linien laufen nach unten (also wenn die Keywords fallen. Nebenbei bemerkt ist es auch sehr interessant zu sehen wie die Rankings verlaufen… ich habe viele Keywords die hoch und runter gehen… beinahe täglich.

Zu der Übersicht kann man natürlich auch die einzelnen Keywords im Detail abrufen. So sieht man noch mal genau wie denn OnkelSeosErbe jeden Tag rankt.

Der nächste Punkt in der Liste ist dann Backlinks. Hier geht es nicht um die Anzahl sondern um die Backlinks selbst. Denn die Software kann auch prüfen ob Backlinks existieren.
Nehmen wir an ich tausche mit jemandem einen Backlink. Ich gebe demjenigen meine URL und das Keyword (z.B. OnkelSeosErbe). Er baut es auf seiner Seite ein und ich baue seinen Link auf meiner Seite ein. Dann gebe ich die URL, wo der andere meinen Link gesetzt hat, in die Software ein. Diese prüft nun jeden Tag ob mein Link noch da ist oder ob der Schlingel meinen guten Backlink gelöscht hat. Auch wird geprüft ob der Link Follow oder NoFollow ist und welchen PR die Seite hat.

Der letzte Punkt in der Liste ist dann Tools. Hier gibt es noch einen Unterpunkt „Prüfe HTML Gültigkeit“. Hier prüft die Software die Webseite auf Validität. Also ob das HTML den aktuellen Normen entspricht oder ob Fehler existieren. Auch sehr nützlich.

Darüber hinaus verfügt Serp & SEO Monitor noch über weitere Funktionen. Je nachdem welche Version man besitzt. So gibt es 3 verschiedene Versionen von Reports. So kann man sich eine Liste mit den aktuellen Webseiten-Daten und Keyword-Daten ausdrucken. Oder einen kompletten Report für eine spezifische Webseite.

Und es gibt auch 3 nützliche Tools. Zum einen den „Auflösungs-Check“. Hier kann man seine Webseite mit verschiedenen Bildschirmauflösungen betrachten. Wenn man selbst eine große Bildschirmauflösung hat dann neigt man schnell dazu seine Webseite so zu programmieren das diese auf dem eigenen Monitor toll aussieht. Aber es gibt auch noch andere und auch kleinere Bildschirmauflösungen.

Sehr wichtig ist auch der Quick-Check. Mit diesem Tool kann man eine Webseite auf Links und Keywords überprüfen lassen, ohne diese zu speichern. Zum Beispiel wenn man wissen möchte was eine Konkurrenzseite denn so zu bieten hat. Möchte ich zum Beispiel wissen wo denn http://www.onkelseoserbe.info gerade steht… dann gebe ich es da ein, gebe das Keyword „OnkelSeosErbe“ ein und die Software sagt mir wo der Konkurrent sich gerade im Ranking befindet ;-)

Die Software hat noch mehr zu bieten. Aber das ist so ziemlich das wichtigste. Irgendwo muss ich ja hier auch mal Schluss machen mit dem Artikel. Habe auch noch andere Sachen zu tun :-)

Weitere Informationen über Serp & SEO Monitor gibt es auch hier auf der Homepage: http://www.serpseomonitor.com

 

Noch einmal zum Schluss… ich würde mich über jede Unterstützung freuen. Wenn Du eine Webseite hast oder ein Forenprofil… bitte setze einen Link zu dieser Seite. Der Wettbewerb läuft bis zum 15.12.2011… also am 16.12. kannst Du den Link dann wieder entfernen… oder auch nicht :) Wie Du magst.

Vielen Dank schon mal im Voraus und mal gucken wo ich lande :) Drückt mir die Daumen das ich bei OnkelSeosErbe Gewinne. Das wäre dann mal mein erster Gewinn :)

Liebe Grüße
Gordon

5 Antworten
  1. Neffe von OnkelSeosErbe
    Neffe von OnkelSeosErbe says:

    Hallo liebe Neffen,

    langsam ist es an der Zeit unseren geliebten Onkel zu vergessen und nun um das Erbe zu kämpfen. Der Fehdehandschuh ist geworfen.

    Grüße von OnkelSeosNeffe

    Antworten
  2. JabBba
    JabBba says:

    Zum Serp&SeoMonitor habe ich letztens erst einen Gastartikel in meinem Blog veröffentlicht. Selber leider noch keine Zeit gefunden mir das SEO-Tool genauer anzusehen und ein eigenes Review zu schreiben. Deine Beschreibung hier hat mich aber auf jeden Fall noch neugierigerer (gibt es das wort?) gemacht.

    Question Spy sieht sehr interessant aus und kommt gleich mal auf die tocheck-liste.
    Ist das Tutorial auf YouTube von dir?

    Antworten
  3. Gordon
    Gordon says:

    Hi Jabbba,

    hab ich schon gesehen :) Interessanter Artikel. Neugieriger ist wohl das richtige Wort, glaube ich :-) Ist wirklich ein gutes Tool zum Checken von Keywordpositionen. Kann natürlich noch ein bisschen mehr. Aber in diesem Fall ist es das was ich wissen will… wo Ranke ich bei OnkelSeosErbe :-)

    Das Tutorial ist von mir. Merkt man doch an dem Langweiligen gelaber :-D

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Gordon sein Chaosblog Gordon schreibt hier über (Web)Programmierung, PHP, SEO, das Leben, Webdesign und alles andere :) Springe zum Inhalt HomeÜber michWas ich mag. / Was ich nicht mag.GalerieAlle Header-GrafikenTo-Do Liste…Freediving / FreitauchenUngewöhnlich HeiratenReise ReiseGästebuchT-ShirtsSitemapArchivesKontaktImpressum Bereue nie was Du getan hast, wenn Du im Augenblick des Geschehens glücklich und zufrieden warst und nichts unrechtes getan hast! Du bist hier: Gordons Chaosblog » OnkelSeosErbe » Artikel: Aktuelle Platzierung bei OnkelSeosErbe ← OnkelSeosErbe – Der SEO Wettbewerb […]

  2. […] noch nicht gibt. Somit wird bei absolut 0 gestartet. Das Keyword in diesem Fall ist “OnkelSeosErbe“. Klingt komisch, aber das muss es ja auch sein, damit es das Keyword bei Google & co. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*