Ich werde „Musikalisch“ und lerne Violine :))

Hi,

ich habe euch ja noch gar nicht mein neustes Hobby vorgestellt :)

Als ich so letztens, an einem kalten Winterabend, um ca. 22 Uhr noch immer am arbeiten war, dachte ich spontan über ein neues Hobby nach. Denn nur arbeiten ist Mist und macht GaGa. Tauchen ist im Winter schlecht möglich. Auch Fotografieren ist nicht unbedingt angenehm. Zumindest draußen.

Zu dieser Zeit hatte ich gerade einige interessante Videos bei YouTube gesehen. 2 junge Damen die Meisterhaft mit der Violine umgehen können und wundervolle Lieder darauf spielen können. … Ich bin dem wohl etwas verfallen und habe spontan das Violine spielen als mein Winterhobby auserkoren. :))

Gesagt, getan. Aber erst einmal ging es ins Internet. Wie geht das, was gibt es für Möglichkeiten, wo ist die nächste Schule und was kostet das überhaupt?

Die Antworten auf meine Fragen waren irgendwie ein wenig (er)drückend. Violine ist das wohl härteste zu erlernende Instrument überhaupt. Bei meinem Musikalischen Talent… dürfte das eine Lebensaufgabe werden überhaupt ein Lied zu spielen.

Eigentlich alle meinten das ist erst einmal mit einer Akustischen Violine anfangen sollte. Ich wollte aber eine elektrische Violine. Die sieht geil aus (*gg*), ist nicht so laut (meine armen Nachbarn) und man kann sie direkt an den Rechner anschließen :)

Dann habe ich – oha – einen Violinenbauer in Zypern gefunden. Auf meine Anfrage ob er mir beim Feintuning helfen kann und ob einen Lehrer in Limassol kennt, kam nur ein lapidarisches „Nein, mit einer elektronischen Violine kann ich nicht helfen. Einen Lehrer kenne ich leider auch nicht.“. Klasse, danke!

Nach ein wenig Recherche im Internet habe ich dann 2 Musikschulen in der Umgebung gefunden, die Violinenunterricht geben. Also habe ich erst einmal die besucht, die näher dran war. Leider sprach der Lehrer nur sehr schlechtes Englisch und von elektrischer Violine wollte er auch nichts wissen. Danke!
Bei der anderen hatte ich mehr Glück. Die Besitzerin ist sehr nett (süß noch dazu) und der Lehrer meinte sofort „Elektrische Violine… kein Problem!“. Na bitte. Geht doch. :) Morgen ist meiner erste Unterrichtsstunde.

Dann fehlte mir nur noch ein Instrument. Nur welches? Gut, so viele elektrische gibt es nicht. Aber ein paar schon. Zum Glück fand ich gute Hilfe im Musiker Board. Besonders gibt es hier den User fiddle, der mir sehr weitergeholfen hat und anscheinend gern und viel schreibt :)
Aufgrund der Informationen die ich bekam, habe ich mich dann für eine Harley Benton HBV 870 entschieden. Die sieht fesch aus und soll die beste Qualität in der Preisregion haben.

Also ging es zum Musikversand und dann wurde Großeinkauf gemacht. Das Instrument, 1001 Kabel, Hefte für Anfänger und ein Verstärker nicht zu vergessen. Und noch ein paar Kopfhörer, damit die armen Nachbarn nicht so viel mitbekommen. Das ging dann mal ganz schön in meinen Verkümmerten Geldbeutel. :( Aber was macht man nicht alles für das Hobby.

Und 4 Wochen später war sie dann endlich da. Sieht schon echt edel aus mein Baby :) Natürlich übe ich seitdem auch fleißig jeden Abend ca. eine Stunde. Allerdings nicht länger… das halten meine Ohren nicht aus. Und gut das ich noch eine Familienpackung Schmerztabletten da habe :))

Na mal gucken wie es weitergeht. Wenn ich ein erstes Lied fehlerfrei Spielen kann, dann sage ich bescheid :)

Liebe Grüße
Gordon

6 Antworten
  1. Gordon
    Gordon says:

    Hehe… wie gesagt, mein musikalisches Talent ist nicht sehr ausgeprägt. Das kann noch eine weile dauern. Aber wenn es soweit ist, dann stelle ich hier natürlich ein Video ein :)

    Antworten
  2. König
    König says:

    *grins* das kenn cih irgendwo her :D konnte bis vor kurzem auch nur tanzen wenn cih einen im Tee hatte. So hat jeder seine Stärekn und Schwächen! Aber bei mir hat ein einfacher Tanzkurs geholfen :D

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] hatte ja vor einer Weile schon mal geschrieben das ich angefangen habe Violine zu spielen. Ich will kein neuer David Garret werden (Vanessa May schon gar nicht )… aber es ist ein […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*