Internetanschluss in Zypern

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Englisch

Hallo.

Heute möchte ich mal von meinen Bemühungen um einen eigenen Internetanschluss berichten. Ist schon eine Story wert.

Ich hatte ja die ganze Zeit Internet von Kai, der schräg unter mir einen Shop hatte und mich mit an seinen Router angeschlossen hatte. Nun hat er den Shop aber zugemacht und ich musste mir Gedanken um eine eigene Leitung machen.

Natürlich habe ich mich erst einmal im Internet umgesehen welche Anbieter es hier gibt und was die so für Leistungen und Preise haben. Viele sind es nicht. Cyta (der Hauptanbieter – wie in Deutschland die Telekom). Und dann PrimeTel, CableNet und MTN. Zusätzlich noch ein paar kleinere oder Exoten (Satelliten Internet und so).

Auf den Webseiten von Cyta habe ich nicht durchgeblickt und von anderen Leute die Cyta haben hab ich die Preise erfahren. Und die waren nicht ohne.
PrimeTel und CableNet haben ungefähr die gleichen Preis/Leistungssegmente. Wobei CableNet etwas besser ist und mir darüber gutes Berichtet wurde.

So bin ich dann erst einmal zum Servicepoint von Cablenet gefahren. Die nette Dame hat mir auch alles brav erklärt und besonders die Zusatzkosten noch vorgerechnet. 40 Euro Kaution für das Modem, 100 Euro Kaution weil ich kein Zypriot bin,  45,80€ um die Telefonleitung zu installieren und bei der ersten Zahlung müssen die ersten beiden Beträge bezahlt werden (Monat 1 und 2). Der Vertrag wäre für 12 Monate. Würde ich eher kündigen dann müsste ich 117 Euro Strafe zahlen.
Da in meiner Region keine Kabel von CableNet liegen, hätten sie über die Cyta-Leitungen gehen müssen und dafür hätte ich eine speziellen Tarif zahlen müssen. … Hab den Zettel schon weggeschmissen… aber ich glaube es war eine 8Mbit Leitung für ca. 35 Euro im Monat plus 5,10 Euro für die Telefonleitung. Also einmalig 190,90 Euro (+ ersten beiden Monate im Voraus) und im Monat ca. 40 Euro.
Und die Anschlusszeit hätte 3-5 Wochen betragen.

Das musste ich mir erst noch mal überlegen. Zumal ich das Geld zu dem Zeitpunkt eh nicht hatte. Das war im November rum. Dann kam der Zeitpunkt näher an dem Kai den Laden schließen würde. Also bin ich wieder zu CableNet hin und wollte den Vertrag machen.
Doch die (gleiche) nette Dame meinte auf einmal das es nicht mehr geht! … ? Hä? … Auf meine Frage „Warum?“ meinte sie das sie keine Modems mehr haben. Aha? … „Und nu?“ – „Können Sie nicht anschließen. Wir müssen auf neue Modems warten.“ – „Aber ich habe ein Modem. Kann doch das nehmen.“ – „Nein, das sind spezielle Modems die bei uns Registriert sind.“ – „Aha… und wann kommen neue Modems?“ – „Kann ich nicht sagen. Wir warten schon seid über einem Monat darauf.“ …. Hmm… Welcome to Cyprus.
Ich habe der Dame noch gesagt das sie mich anrufen sollen sobald sie wieder Modems haben… macht sie, hat sie gesagt…

Dann kam der Tag an dem Kai den Laden ausgeräumt hat und ich ohne Internet war. Ich brauche aber Internet zum Arbeiten…
Ein Nachbar im Haus hat auch Internet und so habe ich ihn gefragt ob wir nicht die Leitung teilen können bis ich endlich mein eigenes Internet habe. Er hat zugesagt und so musste ich mir erst einmal noch eine WLAN-USB-Stick besorgen, da mein Rechner keine WLAN Karte hat.
Die Verbindungsstärke ist nicht berauschend und bricht auch ständig zusammen oder es ist furchtbar lahm. Ich glaube seine Leitung ist nicht sehr groß oder er zieht fleißig irgendwas… oder beides. Auf jeden Fall kein Zustand. Auch die Hotspots von City Cell sind grottenschlecht und kosten zudem 50 Euro pro Monat… da ist ein Modem schneller.

Heute hatte ich dann endgültig die Nase voll und ich beschloss nicht länger auf CableNet zu warten. Wer weiß wann die mit neuen Modems um die Ecke kommen… plus dann noch 4 Wochen warten bis der Anschluss da ist.

Also ging es ab in den nächsten PrimeTel Laden. Die waren mit 33 Euro pro Monat ja auch nicht so teuer. Aber auch hier war das ja nicht alles, wie mir die nette (und sehr leise und laanngggsaammmee) Dame eröffnete. Auch hier soll ich eine Kaution als Nicht-Zypriot bezahlen… satte 150 Euro. Plus 110 Euro Aktivierungsgebühr. Eine 8Mbit Leitung kostet auch nicht 33 Euro sondern 39,99 Euro. Und der Vertrag wäre 18 Monate. Wenn ich eher kündigen wollen würde dann müsste ich trotzdem die 18 Monate voll bezahlen (39,99 Euro jeden Monat). Wenn ich 12 Monate Vertragslaufzeit haben will, dann müsste ich noch 79,99 Euro Anschlussgebühr bezahlen.
Also fassen wir PrimeTel zusammen. 340 Euro Einmalig plus 39,99 Euro pro Monat.
Das hat mich dann mal komplett aus den Socken gehauen.

Direkt daneben war auch noch ein MTN Shop. Die machen eigentlich eher Mobiles Internet, bieten aber auch 2 normale Internetanschlüsse an. Leider nicht in meinem Gebiet.

Nach diesem Knaller dachte ich mir das ich vielleicht doch mal direkt bei Cyta nachfrage. Also auch noch auf zum nächsten Cyta Shop. Ist ja zum Glück alles nah beisammen. Auch hier hat mir die nette Dame erst einmal die kosten erklärt. 8Mbit Leitung kostet 44,46 Euro plus die Telefonleitung (ohne die Internet ja selten geht) von 12 Euro im Monat. Wären etwa 56 Euro im Monat. Das ist schon ein Unterschied. Aber für eine 6Mbit wären es 45 Euro im Monat. Na das geht schon eher. Und was noch? 107 Euro Anschlussgebühr und 35,10 Euro Aktivierung (bei Selbstinstallation vom Router). Das war’s.
Guck an. Das ist doch gar nicht so schlecht. 140 Euro einmalig und 45 im Monat… für 6Mbit. Damit hat Cyta dann gewonnen und ich habe auch gleich alles fertig gemacht. Auch keine extra Gebühr für Ausländer… bin begeistert (oder besser gesagt Enttäuscht von den anderen).
Und sie meinte das sie mich innerhalb von 10 Tagen anschließen. Und kündigen kann ich den 12 Monatsvertrag jederzeit und ohne kosten. Nur Router zurückgeben und das war es.

War total simpel… ich frage mich warum Cyta da so ein Wirrwarr auf der Webseite macht. Guckt mal drauf… da stehen zig Preise und kein Mensch kann da durchblicken. Die anderen schreiben simpel „33 Euro für 8Mbit“… so wie es sein soll… nur das sich dahinter noch echte Preisbrecher in den einmaligen Kosten verstecken.

Ja, das war mal wieder Typisch Zyprisch. Ich hoffe nur das der Rest jetzt glatt geht… aber erwarte das schlimmste… Besser ist besser.

Viele Grüße
Gordon

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*