Deutschland mal wieder das Buhmännchen

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Englisch

Hi.

Gestern hatte ich ja schon kurz über die aktuelle Lage über die Zwangsenteignung der privaten Finanzen in Zypern geschrieben. Da gibt es bis heute nicht soo viel neues. Jedenfalls nichts konkretes. Soweit ich gelesen habe ist noch immer keine Entscheidung im Parlament gefallen. Man will jetzt wohl erst einmal nachverhandeln.

Ohne Worte

Aber etwas anderes ist mir gerade bei Facebook über den Weg gelaufen. Das nebenstehende Bild Die nebenstehenden Bilder wurde von einer Gruppe in Facebook gepostet (nur eine kleine Auswahl der letzten 10 Stunden).Und die Bilder werden fleißig geteilt (share). Als Kommentare sind Hassparolen auf Deutschland zu lesen.

Und ganz ehrlich, es kotzt mich an. Egal was in der Eurozone passiert, Deutschland hat schuld. Angela Merkel wird in den meisten Fällen zur Buhfrau auserkoren.

Angela Merkel zeigt jemandem den Mittelfinger, beim Versuch Geld vom Geldautomaten abzuheben.

Zur aktuellen Geschichte… ob die Leute, die das Bild ‚kreiert‘ haben, wissen das der Beschluss über die Zwangsabgabe von den Finanzministern der EU beschlossen wurde und nicht von Angela Merkel oder Deutschland? Ich bezweifel es.

Und es ist ja nur das aktuellste Beispiel. Ich habe die Form von Bildern schon damals gesehen, als in Griechenland die Luft brannte. Und noch heute ist Deutschland das Hassland Nummer 1… unter denen die Hilfen bekommen haben.

Ich bin kein großer Patriot (falls hier der Gedanke darüber aufkommen sollte). Aber das geht echt langsam zu weit.
Ob die Leute wissen das Deutschland mit den meisten Prozenten im EU-Rettungschirm hängt. Deutschland bezahlt 29,07% der Gelder die im großen Topf sind und ist damit Nr. 1. Dahinter Frankreich mit 21,83% und gefolgt von Italien mit 19,18%.

Hier wird Deutschland mit dem Zypern-Konflikt gleich mit eingebunden. Jetzt sind wir auch noch diesem Krieg schuld.

Das heißt Deutsche Bürger bezahlen 392,40 Milliarden Euro für die Rettung von anderen Staaten und sie werden dafür gehasst.
Ich habe mich schon bei der Griechenland-Aktion – als die Hass-Parolen auf Deutschland losgingen – warum man nicht einfach den Mittelfinger ausstreckt und das Geld lieber wieder ins eigen Land steckt. Wenn Hilfe mit Hass beantwortet wird… Sorry, aber da hätte jeder normale Mensch schon die Freundschaft gekündigt.

Noch ein „schönes“ Gemälde. Einziger Kommentar zu diesem Bild ‚Hitler Woman’… braucht es da noch Worte?

Wieso es jetzt nun gerade Deutschland ist… und nicht Frankreich oder Italien oder irgendein anderes Land oder vielleicht mal die die das wirklich entscheiden, was passiert und welche Auflagen mit einem Rettungspaket verknüpft sind: nämlich die EU… das weiß wahrscheinlich niemand mehr genau. Nur eines wissen die Leute… wenn die Kacke am Dampfen ist, dann wird wohl Deutschland mit Angela dran schuld seid.

Naja, auf der anderen Seite gibt es auch immer jemanden der etwas macht und jemand der es mit sich machen lässt…

So… musste mal gesagt werden.

In diesem Sinne.
Gordon

1 Antwort
  1. Ludwig Braum
    Ludwig Braum says:

    Ich glaube, da hast Du eine einseitige Wahrnehmung. Es ist ja nicht so, dass der deutsche Steuerzahler bluten muss und nichts dafür bekommt. Es ist auch nicht so, dass Deutschland immer die Klappe hält und doch eins drauf bekommt.

    Die Berichterstattung im Inland unterscheidet sich ganz erheblich von der im Ausland – und die hat nicht immer unrecht.

    Wir Deutsche werden im Ausland als Schulmeister und Tyrannen erlebt – weil sich deutsche Politiker im Ausland auch so darstellen. Merkel kommt nicht schüchtern rüber – mehr wie damals Thatcher.

    Und Deutschland ist nicht der immerwährende Zahler in der EU. Deutschland hat die größten wirtschaftlichen Vorteile aus der EU, um Größenordnungen höher wie die der kleinerern Länder. Und auch Zypern war bis 2009 Nettozahler, als keines der Länder, die Stütze brauchen.

    Das gegenwärtige Chaos kommt daher, dass Merkel wegen des Wahljahres eine starke Hand zeigen wollte und Zypern als unbedeutendes Land das geeignete Opfer war. Blöd, dass die Zyprioten noch starrsinniger waren als ihre Ziegen und das Parlament ihr den Stinkefinger zeigte.

    Wobei sie keine Wahl hatten . Zypern erwirtschaftet über 50% des Bruttosozialproduktes mit Finanzdienstleistungen – mit der Tax wäre dieses geschäft tot. Ok, ist es jetzt auch – wenn sich die Russen nicht überlegen, ob ihnen die Milliarden in Zypern wichtiger sind als das gute Verhältnis zu Deutschland.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*