Gordon ist in Deutschland gelandet… finally

Hallo zusammen,

kurze meldung zwischendurch. Ich bin nun finally in magdeburg angekommen. War für ein trip… man man.

Gestern abend um 11 hat mich marcus zum flughafen nach larnaca gebacht. Check in war um 3:30… zu der zeit will ich keinen fragen ob er mich zum flughafen fährt. Also waren wir um kurz nach 12 da.
Kein thema, hatte mir ja extra ein paar videos auf den kleinen lappi geladen. Und so habe ich die 3 1/2 stunden mit oblongs gucken und rauchen verbacht.
Apropos rauchen… vor der abreise in limassol noch am kiosk ran. Meine stange zigaretten hatte sich in den 5 tagen schon fast aufgeraucht. Also rein in kiosk und nach ner stange gefragt… da packt er doch echt eine big big box aufn tisch. 12 Big Box Schachteln = 300 Zigaretten. Na da kann ich rauchen und hoffentlich erwischt mich der zoll nicht. :-)
Um 3:30 dann endlich check in… und von da an geht es ja immer recht fix. Danach noch eine rauchen und dann ab zum boarding. Noch schnell was zu naschen gekauft… twix in der big box. Jummy nervennahrung für den langen trip. :-)

Pünktlich um 5:30 ging es dann los. Ein schönes flugzeug war es. War noch recht neu… sah jedenfalls so aus. Neben mir der platz war frei und am gang saß eine filipina. Das wusste ich genau weil die nur am telefon hing… so konnte ich die sprache erkennen. Sie telefonierte auch noch als wir schon zum rollfeld sind… da habe ich mir echt überlegt ob ich sie nicht mal darauf hinweise das dass telefon auszuschalten ist. Aber hat sie dann wohl auch bemerkt.
Auf dem flug sind wir ins gespräch gekommen und es hat sich herausgestellt das sie 6 jahre in zypern war und sich nun auf ihrem flug nach kanada befand. Für “immer”. Sie hat da wohl neue arbeit gefunden. Naja, so haben wir noch ein bisschen gelabert.

Wir waren sogar 10 minuten zu früh in athen. Mal gut auch… ich habe mich erst einmal schön im flughafen verlaufen. Er ist nicht groß, aber ich hatte einen denkfehler… und so bin ich 2 mal durch das ganze gebäude gerannt… und das ist nicht klein. Natürlich erst einmal noch gemütlich geraucht bevor ich gemerkt habe das ich falsch bin. :-/ Aber ist ja alles gut gegangen und ich habe meinen anschlussflug nach berlin bekommen.
Diesmal saß ein arabischer Mann neben mir. das weiß ich weil seine handyschrift arabisch war. … Und schon hatte ich ein komisches gefühl. Araber = Terrorist. Wir fliegen nach berlin… vielleicht will er das flugzeug kapern und uns in den reichstag stürzen… Man wie werden wir doch mit vorurteilen gefüttert und verseucht. Ich habe nicht mal was gegen arabisch sprechende menschen! Wäre auch schlimm wenn ich auf zypern lebe und arabisch sprechende menschen nicht mag.

Vater hatte mir zwischenzeitlich noch mal bestätigt das ich nicht abgeholt werde. Gut, dann mit bus und bahn.
Wir landeten pünktlich in berlin tegel… beeindruckend berlin von oben zu sehen. Die ganzen neubauten… irgendwie sieht berlin aus als würde es nur aus neubauten bestehen. Ganz im gegensatz zu athen. Hier hat man den eindruck alle häuser wären weiß. Und athen (jedenfalls aus der einflugschneise) sieht riesig aus. Erst sieht man nur einen küstenstreifen mit lauter weißen häusern… das sieht klasse aus (leider hatte ich meinen fotoaparat nicht dabei). Dann kommen berge und wenn man über die berge ist sieht man eine art tal zwischen den nächsten bergformationen… oder eher eine steppe. Und hier sieht man eine riesige stadt. Aber alles so stückchenweise. Also nicht alles auf einen fleck… hier mal ein haus und da mal ein haus. Wenn das wirklich alles athen ist dann schätze ich (und das kann ich nicht gut) die fläche auf mindestens 20-25 km².
Aber nicht in berlin. Hier steht alles dicht beisammen und mit vielen “wohnblöcken”. Kein wunder das die leute gaga werden. Und dann sank das flugzeug tiefer und tiefer…. mitten in berlin. Wir waren nur noch wenige meter über den häuserdächern… und dann kam acker und wir setzten auf. Tegel liegt echt mitten in der stadt. Die armen leute die in der einflugschneise wohnen.
Wie auch immer… ich war pünktlich in berlin gelandet. … Erst einmal gemütlich eine rauchen. Und dann den bus suchen. Schnell gefunden, war auch gerade da. Vor mir 2 junge griechische damen. Sie wollten auch mit dem bus mit. Fragten den busfahrer “how much for us both to…” und zeigten auf einem zettel wo sie hinwollten. Der Busfahrer rechnete und zeigte auf dem monitor den preis. Die eine dame griff in ihre tasche und wedelte mit einem 20iger vor dem busfahrer rum. Aber irgendwas passte nicht wirklich… und eh ich das begriffen hatte und helfen wollte wurde er auch schon ungedultig. Ich habe noch schnell versucht zu erklären das er auf 20 nicht rausgeben kann… da schickte er sich auch schon durch… mit dem satz “sprecht doch deutsch mit mir, ich kann doch kein english”… traurig für einen busfahrer auf der flughafenlinie. Er hätte die damen kostenlos mitgenommen… aber das schnallten die wieder nicht und stiegen hinten wieder aus. :-)

Ok, ich war dann am bahnhof zoologischer garten angekommen. Dann sah ich einen sightseeing tour bus… und überlegte ne minute ob ich einfach mal mitfahren sollte. Wusste ja das ich in magdeburg einen längeren aufenthalt haben würde… aber mit koffer und alles… nee. Also bahnticket besorgt und ne 3/4 stunde auf die bahn gewartet. Um die zeit besser zu vertreiben habe ich mir noch ein neues schönes buch zugelegt. Hatice Akyün – Ali zum Dessert. Klang interessant. Und die ersten seiten sind es definitiv auch. Werde wohl mal mit ihr versuchen kontakt aufzunehmen. Vielleicht kann sie mir bei meinem buch helfen oder vielleicht sogar zusammen was machen. Hab da sofort wilde ideen gehabt :-)
Anyway, der zug kam und… ich habe schon volle züge erlebt … aber das war der hammer. Schon als die tür auf ging hat keiner mehr reingepasst… und dann mussten noch 7-8 leute rein inkl. 1 gordon mit einem dicken koffer. Man konnte kaum atmen, wenn einer wankte wankten alle. Durchkommen war nicht… aussteigen, wenn man hinten steht, unmöglich. Da musste ich erst einmal die schmucke dame neben mir anhauen was denn hier los wäre. Ob das normal ist… nee, nee… da ist bachblütenfest in werder… aha, whatever. Ich hoffte das wäre die nächste station. War es leider nicht… es war die 4 oder 5 und ca. 30 minuten später. Dann hielten wir in weder und mit einem schlag wurde der zug leer. Keiner mehr drin… nur noch ich mit meinem koffer und ca. 20 leeren flaschen… allein da wo ich stand. Säufer… und alles kids.

Wir hatten durch das chaos dann auch schon 15 minuten verspätung. Aber interessiert mich ja nicht… ich hatte es ja nicht eilig.
Erst als in genthin die durchsage kam “durch unsere verspätung von nun 22 minuten endet dieser zug in burg. Bitte Steigen sie alle aus und warten sie auf den nächsten zug”… (der dann 38 minuten später kommt). Super… geile sache. Was willste machen?
Also in burg (meine geburts- und heimatstadt) alle raus und auf den nächsten gewartet. Dabei habe ich mich noch mit 2 netten älteren damen und einem herren unterhalten. Die eine dame kam gerade aus syrien zurück und hatte das gleiche hinter sich wie ich. Sie war ca. in den 60ern. Der Herr hatte wohl noch eine weiterfahrt nach hinter essen mit mehreren zwischenstops. Der letzte zug wäre dann der letzte an dem tag gewesen… und der anschlusszug war schon lage weg. Ich hoffe er kommt noch gut an. Die 3. dame hatte so ein bisschen mitgeplaudert. … Als ich erwähnte das ich hier nur zu besuch bin und eigentlich in zypern lebe waren natürlich alle ganz ohr. Ich mag es ja nicht viel zu erzählen… aber was willste machen wenn sie so neugierig sind :-) Nein, erzähl ja langsam auch mal gern mit leuten. Besonders die dame war nett und hatte ja auch einiges zu erzählen. Da find ich es ja auch cool wenn ältere damen noch schön “rüstig” sind und durch die welt reisen.

Der nächste zug, auf den wir warteten, hatte natürlich auch verspätung… 20 minuten. Ich hätte es nicht eilig und von daher war es mir grundsätlich egal… ärgerlich ist es dennoch.

Und nun bin ich in magdeburg angekommen. Hab mir auch gleich einen neuen usb stick gekauft (der alte ist auf wunderbare weise verschwunden… einfach weg) und eine neue tastatur… bei meiner ist auf mysteriöse weise die “J” taste weg. Kein scherz… die taste ist aus der tastatur raus. Eines morgens kam ich ins büro und fand nur noch einen weißen fleck vor wo normalerweise die “J” taste war.

Und nun warte ich auf mein privattaxi was mich aufsammelt… genieße die frühsommerliche sonne in deutschland, trinke meinen milchkaffee und mache einen auf wichtig mit meinem kleinen latop und meiner schreiberei :-)

Bis später
Gordon

Alles fliegt wieder… Gordon fliegt auch :-)

Hallo zusammen,

hier die aktuellsten news von meiner reise die einfach nicht beginnen will.

Seid vorgestern fliegt nun wieder alles – mehr oder weniger. Ich werde morgen früh um halb 6 durchstarten… hoffentlich. Dabei einen zwischenstop in athen machen (mein erster aufenthalt in griechenland und athen :-) ) und dann weiter nach berlin. Um 11 werde ich dann hoffentlich – mit 5 tägiger verspätung – auf deutschem boden aufschlagen… sanft natürlich. Aber bis zu dieser reise war es noch einiges an ärgern und graue haare bekommen.

Wie schon erwähnt hätte ich am montag mit condor von larnaca nach berlin fliegen sollen. Das hat der vulkan mit dem unaussprechlichen namen ja verhindert. Kann passieren… das ist höhere gewalt. Aber was danach abging finde ich scheiße.

Es gab null meldungen von condor. Weder per email noch per telefon konnte (und kann evtl) man jemanden erreichen. Es wurde keine kurze mail geschickt “sorry, ihr flug kann nicht fliegen”, die flugzeitenbestätigungstante sagte mir noch bis kurz vorm abflug das mein flieger pünktlich abhebt und auch die webseite von condor gab null informationen. Nur weil ich vorher beim flughafen selbst angerufen habe habe ich erfahren das auch mein flug gecancelled wurde.

Auch am dienstag und am mittwoch gab es keine informationen. Die hotline war dann schon nicht mehr erreichbar, per email gab es nur automatische antworten und auf der webseite noch immer nichts.
Dienstag oder Mittwoch habe ich dann eine email bekommen in dem ein PDF angehängt war. Die bestätigung meines rückfluges und die stornierung des hinfluges in einem satz kurz bestätigt (also das er storniert ist und ich das geld für den hinflug zurück bekomme). … ähhm… hä? Wie jetzt… hinflug storniert aber mein rückflug geht? Wie das denn? Soll ich mich nach deutschland beamen?

Also wieder condor angeschrieben… per email. Nix. … Per telefon… piep.. piep.. piep… Besetzt? Bei ner hotline? Telefon nicht richtig aufgelegt?

Dann die meldung das wieder alles fliegt… ohh geil. Gleich ran an die condor webseite und geschaut was so fliegt. Ohh, ein flug am mittwoch von paphos nach berlin für 215 euro. Super, das ist mein flieger. … Aber ist das auch sicher? Geht der wirklich… nicht das ich nochmal buche und nicht fliege… mein kontostand ist ja nun auch ein bisschen begrenzt. Also wieder flughafen paphos angerufen… irgendwann den richtigen an der strippe gehabt und der meinte dann so “yes my friend. All flights going from tomorrow on.”…”are you sure?” … “yes of course. The airspace is free again”… “ok, thanks”. Geil, also buchen. Wieder zu condor… weg… alle 3 plätze weg. Ich hätte brechen können. … Ok, what else? Ein flieger am donnerstag von larnaca nach hannover… für schlappe 357 euro. *würg* … soviel hat der ganze flug vorher nicht gekostet. Und das beste, in den flugsuchmaschinen war der flug noch drin… für 260 Euro. Soviel zu dem thema.

Also nach anderen airlines umsehen. … ohh… aegean airlines… von larnaca nach berlin für knapp 100 euro. Super. Allerdings ist in 8 stunden abflugzeit… bisl knapp. Ok, vielleicht ein bisschen mehr zeit lassen.

Nach 4-5 Stunden in diversen flugsuchmaschinen habe ich meinen flug dann endlich gefunden. Morgen früh um halb 6 geht es los. Über athen nach berlin. hat knapp 200 euro gekostet. Damit bin ich wieder bei den 350 euro die ich bezahlt hätte wenn ich gleich geflogen wäre und nicht auf das billigste angebot gewartet hätte. So ist das im leben.

Mal noch kurz was zu den flugsuchmaschinen. Ich habe ja nun einige durchprobiert am mittwoch… die meisten sind mehr oder weniger schrott. Wenn ich eine flugsuchmaschine nutze dann brauche ich ein paar dinge… kann gar nicht genau sagen was. Auf jeden fall will ich den günstigsten flug haben… mit ein paar mehr informationen. Am besten hat mir swoodoo.com gefallen. Hier habe ich auch gebucht.
Was ist so gut an swoodoo.com? Als erstes kann ich wählen “nur hinflug”… können nicht alle… soll man kaum glauben. Ich kann sagen “+/- 3 Tage”… sehr hilfreich beim finden des günstigsten fluges wenn man etwas flexibel ist. Und sehr schön ist die übersicht einer ganzen woche mit preisen. So kann man sehen… ohh, ich fliege lieber donnerstag mit airberlin als dienstag mit lufthansa. Auch finden hier ausländische airlines berücksichtung. Bei den meisten suchmaschinen sind nur deutsche airlines und man findet jeden tag etwas.

Ok, ich habe nun meinen hinflug am 24. … und condor hat mit noch immer keine nachricht geschickt was nun mit meinem rückflug ist. Das kann einfach nicht angehen… ich werde es nächste woche noch mal versuchen. Und wenn ich die gar nicht erreiche dann muss ich wohl – nach nur 1 1/2 wochen – wieder auf die insel fliegen… oder den rückflug verfallen lassen… was ich nicht so toll finden würde. 150 euro zum fenster raus werfen… wer will das schon.
Ich werde sehen.

Achso… seid mittwoch (nachdem die flugsperre aufgehoben war) ist bei condor auf der homepage auch ein hinweis da ja einen vulkanausbruch gab … echt? … und jetzt aber wieder alles fliegt… echt?

Mir ist durchaus bewusst das bei den airlines in den tagen echt die hölle los war. Aber die haben maschinen. Bei jeder buchung wird die buchung selbst natürlich und meine email adresse festgehalten. Da dürfte es ein leichtes sein eine allgemeine mail an alle teilnehmer des fluges BLA12345 zu schicken und kurz zu sagen “sorry, vulkanausbruch. Ihr flug wurde gestrichen. Wir melden uns so schnell wie möglich wieder”. Und eine nachricht auf der homepage dauert 5 minuten. Information ist in solchen situationen für alle beteiligten alles! Ich will die airline chefs mal sehen wenn sie keine infos mehr kriegen.

Lerne ich daraus etwas… weiß ich nicht. Ich fliege eigentich gern mit condor. Sie sind günstig und eigentlich auch gut. Aber ich denke ich werde in zukunft die angebote besser durchsuchen.
Und noch ist das ja nicht vorbei. Es geht immer noch um meinen rückflug…

cu
Gordon

Komische Wolke in Limassol… komischer Tag heute…

Also heute passieren irgendwie nur komische Sachen… erst Flug gestrichen, dann den ganzen Vormittag der Strom weg, dann einmal dumm angestellt (andere Geschichte) und jetzt noch DAS… kann ich gar nicht wirklich beschreiben.

Es ist wie eine ganz dichte Wolke/Nebel. Hängt sehr dicht über dem Boden (wenn sie nicht sogar auf den Boden reicht… kann ich von hier nicht sehen) und ist nicht sehr hoch. Sie verläuft direkt an der Küste und nur da… also nicht ins Landesinnere. Wie weit sie auf das Meer geht kann ich auch nicht sehen. Und ich sehe nur das eine ende. Das ist ca. am neuen Hafen. Das andere Ende sehe ich nicht… es geht Richtung Larnaca weiter.

Ich weiß echt nicht was diese Wolke ist. Für ein Feuer ist sie eigentlich zu groß und zu weiß. Keine Ahnung… vielleicht finde ich es noch raus.

Hier noch ein Video was ich von der Wolke gemacht habe. Damit ihr euch das mal anschauen könnt:

 

Hatte ich eigentlich schon erwähnt das gestern auf seltsame Weise meine “j”-Taste verschwunden ist. ja, kein scheiß… einfach aus der Tastatur verschwunden und nicht wieder aufgetaucht. So langsam denke ich echt mich will hier einer veräppeln… wenn das so weitergeht mache ich Urlaub… ach ne, fliegt ja keiner. (Das j kommt jetzt übrigens aus der Zwischenablage… ich könnte brechen…)

Ich platze gleich… null informationen

Moinsen,

also ich platze gleich. Und ich denke damit bin ich nicht alleine.

Durch den vulkanausbruch in island ist ja allgemeines chaos ausgebrochen und nur der himmel ist schön ruhig. Tausende urlauber hängen im urlaubsland fest und kommen nicht nach hause. Die airlines schreien über millionenverluste und die bus und bahnunternehmen freuen sich über (evtl.) millionengewinne.

Und mitten drin ein gordon. Der sich (bis gestern abend) sehr auf seinen jährlichen heimaturlaub gefreut hat. Ein paar pläne und termine hatte und endlich mal wieder familie und freunde sehen wollte.

Informationen sind in einem chaos ja für alle beteiligten das wichtigste. Undzwar aussagekräftige und eindeutige informationen. Aber die gibt es im moment nur sehr spärlich, wage und besonders kurzlebige informationen. Gestern abend hieß es “flughäfen berlin bis 22 uhr offen”. Dann 1-2 stunden später bis 0 uhr offen. Das war das letzte was ich gehört habe gestern. Heute morgen habe ich natürlich gleich geschaut und es gab die vereinzelte meldung das bis 14 uhr geschlossen ist. Gut, mein flieger sollte 14:50 Uhr landen. Da wäre die maschine dann aber schon eine weile im deutschen luftraum gewesen… also sah es schon schlecht aus.

Der knaller ist aber condor. Ich buche eigentlich gern bei condor. Mir gefällt es da eigentlich sehr gut. Man bekommt oft direktflüge. Kein umsteigen, kein stress. Die angestellten sind sehr freundlich und die preise stimmen meist auch. Aber in zeiten wie im moment platzt mir einfach der kragen.
Auf der webseite von condor findet man zu dem thema nichts, null, nada… keine noch so kleine information. Den vulkanausbruch und die luftraumsperre gibt es gar nicht! Die abflugzeitrückbestätigung sagt mir immer noch(!!!) das ich pünktlich fliege und nach 30 minuten in der 01805 hotline habe ich es aufgegeben das geld meiner chefin auszugeben. Gestern habe ich eine anfrage über das kontaktformular geschickt und nur eine automatische message bekommen das meine anfrage angekommen sei und es wegen dem vulkanausbruch etwas dauern kann (das war die einzige information von condor über den vulkanausbruch). Bis jetzt jedoch keine weitere antwort dazu.
Würde ich nach condors informationen gehen, die ich habe, dann würde ich in ein paar minuten zum flughafen fahren. Die flugzeitrückbestätigung sagt mir ja das mein flieger pünktlich fliegt und andere informationen bekomme ich nicht von condor.

Ich habe aber zum glück eine telefonnummer vom larnaca flughafen gefunden… auch so ein schönes ding. Wenn man bei google nach “airport larnaca” sucht dann steht ganz oben www larnaca-airport info. Die webseite sieht auch sehr professionel und “echt” aus. Ist aber nicht wie webseite vom airport. Auch nirgends kontaktinformationen oder so. Auch die flugdetails für ankunft und abflug sind nicht echt und in diesem fall nicht aktuell, denn auch hier wird angezeigt das der flieger pünktlich startet.
Die echte webseite ist http://www.cyprusairports.com.cy/. Hier gibt es kontaktinformationen zum flughafen und aktuelle abfluginformationen (und guck: CANCELED) und eine telefonnummer… bei der ich dann auch gleich mal angerufen habe und der mitarbeiter hat mir auch bestätigt das der flug gecanceled ist.

Ich denke ich werde nun darauf vertrauen das der flug gecanceled ist (erscheint mir in anbetracht der umstände am plausibelsten) und gleich noch eine “danke” email an condor schreiben über die informationen (eine kleine kurze mail mit “sorry, flug gestrichen… schlafen sie weiter” hätte sowas von gereicht) und wie es denn nun mit meiner buchung weitergeht. Schließlich habe ich einen flug gebucht und bezahlt.

Ich meld mich wieder

CU
Gordon

Projekte kaufen bei eBay – Tipps und Ratschläge

Hallo,

ich bin gern mal bei eBay unterwegs um Ausschau nach interessanten Projekten zu halten. Bei eBay kann man ja auch Domains und/oder ganze Projekte ersteigern.

Hier möchte ich dazu meine persönlichen Erfahrungen und Tipps “preisgeben”. Denn es ist immer wieder “toll” was man da so alles angeboten bekommt.

Eines vorweg um euch gleich sämtliche Illusionen zu nehmen. 95% der Software bei eBay ist Schrott, 70% der Projekte sind Schrott und 80% der Domains sind Schrott – vorsichtige Schätzung von mir selbst.

Tipp Nr. 1: Hätte, Könnte, Sollte
Des öfteren liest man schon im Titel (oder Untertitel) “Bis zu 5000 Euro/mtl. möglich”, “Jetzt richtig Geld verdienen!”, etc.

Der Knackpunkt hierbei ist “möglich” nicht “es ist so”! Wer Ihnen die 5000 Euro/mtl. garantiert, das könnte der Treffer sein.

Auch schon ab und zu gesehen “Bis zu 1000 Euro im Monat verdient”… ja, 2003 als das Internet noch ein Goldgrube war. Nur 2010 macht das Projekt vielleicht noch 5 Euro im Monat.

Tipp Nr. 2: Reine Softwareverkäufe
Wenn man bei eBay unter Webprojekte und änlichem sucht dann ist jede 2. Auktion eine wo nur die Software verkauft wird. Ob Favicon Generatoren oder Twitterscripte oder Communityscripte… es gibt kaum etwas was es nicht gibt. Die Software ist meist auch recht billig… klar die Konkurrenz ist groß und da muss man die Preise drücken. Ein anderer Grund ist… sie ist meist einfach scheiße. Ich habe selbst die ein oder andere Software bei eBay ersteigert und danach immer gesagt “Nie wieder!!” … aber das ist wie mein Alkohol… man tut es doch. Weil sie so schön angepriesen wird und das Layout ja super aussieht. Nur die Programmierung dahinter ist meist Schrott. Das Layout baut auf Tabellen auf, 0% Seo optimiert, schlechte verarbeitung, schlechte Administrationsbereiche, etc. etc. Die Liste ist lang.
Ich kann hier nich einmal einen Tipp groß geben um gute Software zu erkennen. Natürlich ist der Preis entscheidend. Aber ich habe mich auch schon mit einem teureren Script in die Nesseln gesetzt. Ich denke das beste ist vor dem Kauf anschauen… und damit meine ich nicht das Layout!

Tipp Nr. 3: Sofortkaufen 3 Euro etc.
Fast das gleiche wie unter 2. Eine Software die wirklich etwas taugt bekommt man einfach nicht für 2,99 Euro.

Tipp Nr.4: SEO xxx Social Bookmark Einträge, etc.
Finde ich kurios. Wenn ich mir selbst die mühe mache mich in 100 Bookmark Serviceseiten einzutragen dann brauche ich dafür… na bestimmt einen Tag. Wenn nicht mehr. Wie geht das also? Ich vermute eine Software dahinter die die Einträge automatisch in Bookmark-Service Seiten einträgt. Bringt es was? Nö!
Ich habe das mal getestet… die 2,99 Euro da… und meine Bookmarks in Seiten wiedergefunden in den USA, Russland, China… und wo nicht überall. Bitte was soll ein Chinesse auf meiner Seite? Er weiß ja nichtmal was ich da von ihm will. Und dann sind die Portale so mikrig das sie nichtmal für eine Pagerankvererbung reichen. Also Geld zum Fenster rausgeworfen!

Tipp Nr.5: eBooks
Schon mal ein eBook bei eBay oder sonstwo im Internet gekauft für 2,99 Euro? Nicht, solltest Du mal tun. Selten so gelacht.
Da bekommt man ein PDF mit einem mehr oder weniger schönen Cover und mehr oder weniger Seiten. Meist sind es weniger Seiten. Also über 100 Seiten ist schon ein Glückstreffer.
Und der Inhalt der meisten eBooks ist… naja, wie soll man es ausdrücken… dürftig. Ich habe mir mal ein eBook zum Thema SEO angeschafft und alles was darin neu für mich war konnte man in einem kurzen Satz zusammenfassen. Und zu der Zeit wusste ich noch weniger von SEO als ich.
Ich denke ich wäre wunderbar als eBook-Autor geeignet… zum Thema Quantenphysik!
Mal abgesehen davon das die eBooks in tausenden Shops angeboten werden.

Tipp Nr. 6: Lizenzen
Vorsicht mit Lizenzen. Wenn man etwas einmaliges haben möchte, was kein anderer Besitzt und man findet in der Beschreibung “Einzelplatzlizenz” oder “Resellerlizenz” oder “Master-Resellerlizenz” dann kann man sicher gehen das man nicht der einzige sein wird. Besonders bei “Resellerlizenz” (d.h. man darf es selbst weiterverkaufen und jeder andere der es kauft natürlich auch) und “Master-Resellerlizenz” (d.h. jeder der es kauft darf es weiterverkaufen und auch als Resellerlizenz so das der nächste es auch weiterverkkaufen darf).

Erfahrung: Forenhoster etc.
Gerade im Moment läuft bei eBay wieder eine Auktion wo jemand ein Forenhosterportal verkauft. Also ein Portal in dem jeder sein eigenes Forum erstellen kann. Er wirbt mit über 1000 Usern mit Foren und zig tausend Beiträgen und bla. Ich habe mal reingeschaut… stimmt, die Foren existieren alle. Nur das dumme ist das die Beiträge alle von Spamrobots stammen. Kannste Viagra in massen kaufen… in jedem einzelnen Forum. Wenn man die Spameinträge löschen würde dann würden nur noch wenige echte Beiträge übrig bleiben. Ich denke die meisten User (sofern sie echt sind) haben sich mal registriert und sind nie wieder gekommen. Danach ist das Forum zugespammt worden und nun wird es mit 30000 Spameinträgen verkauft. Super Leistung!

Ach ja, die Liste könnte man nun noch eine ganze Weile fortsetzen. ich will nicht alle Angebote schlecht machen. Ab und zu findet man noch ein kleines oder größes Schätzchen. Aber es ist einfach auch viel mist da drin. Man sollte vor einem Gebot genau prüfen auf was man da bietet. Wenn man eine Software haben möchte die schon 5000 andere haben… bitte, kauft eine Lizenzsoftware. Wenn du SEO mit Geld-Rauswerf-Garantie haben willst, dann ersteigere dir ein paar SEO-Pakete bei eBay.

Achte nicht darauf was der Verkäufer schreibt warum er verkauft… das kann ich dir hier auch sagen: Er hat keine Zeit, keine Lust und/oder ist Krank. Keiner gibt sein Geschäft auf weil es nicht läuft. Die laufen alle wie sau!! ;-)
Klar verkaufe ich meine Projekte auch weil ich keine Zeit mehr für habe. UND weil sie mir kein oder weniger Geld bringen als andere die ich nicht verkaufe. Ich habe auch schon Projekte gesehen die wegen Ruhestand verkauft wurden. Das könnte wieder ein Schätzchen sein. Aber sehr sehr selten.

Wenn man ein wirklich gutes Projekt haben möchte dann muss man entweder selbst etwas auf die Beine stellen oder richtig Geld investieren. Billig und gut gibt es (besonders in der Branche) einfach nicht. Wenn man das Bedenkt sollte man schon viel Geld bei solchen Auktionen sparen können.

CU
Gordon

Vulkanausbruch vermasselt meinen Urlaub?

Hallo zusammen,

ich habe gerade mal condor angerufen und meine flugzeiten bestätigen lassen. Condor sagt „ja, flugzeit so und so… alles klar. Keine verspätung“… komisch nur das mir die webseite des flughafens berlin sagt „wegen vulkanausbruch erst einmal bis 20 uhr geschlossen… danach schauen wir mal“. Und ich glaube dem flughafen im moment ein bisschen mehr. Ich werde das heute abend noch mal checken… aber sollte ein vulkanausbruch wirklich meinen urlaub ruinieren?
Das wäre echt der hammer. Gut, ein direktes problem hätte ich dann nicht, aber zumindest würde dieser trip dann ins wasser fallen… inkl. Familie und freunde sehen, geschäftsmeeting, walpurgisnacht und allem anderen was so anstehen würde. Das würde ich echt mist finden.
Also drücke ich mal die daumen das die vulkanwolke sich heute abend wieder soweit aufgelöst hat das der flieger morgen starten kann. Und natürlich auch mein heimflug mich dann auch wieder zurück bringt. :-) Das wäre noch schöner… wenn ich nicht wieder zurück komme.

Was ist sonst so los?… Eigentlich nicht viel, wie immer. Ich sitze gerade mal wieder mit kaffee, zigaretten und laptop auf dem balkon und genieße noch mal die sonne hier bevor ich morgen (hoffentlich) nach deutschland fliege. Ansonsten geht alles so langhin. Arbeit, arbeit, arbeit… die sich jetzt hoffentlich mal auszahlt. Bis jetzt läuft es ganz gut… mal abwarten wie sich das entwickelt.
Nebenbei habe ich auch wieder ein paar eigene projekte übernommen… obwohl ich eigentlich weiß das ich dafür keine zeit habe… na ja, so ist das.

Das wetter wird immer schöner. Ich hoffe das ich, wenn ich wieder da bin, endlich wieder mit tauchen anfangen kann. Das fehlt total… der samstags-wochenausgleich. Und die expeditionen in eine andere welt.

Mal schauen, vielleicht schreibe ich zwischendurch mal was wenn ich zu hause bin. Wie ich zeit und internet finde. Aber ich denke es wird dieses mal etwas spannender. :)

Cu later
Gordon

Update 18.04.2010 18:30: Sieht wohl schlecht aus laut den aktuellen news (http://www.dernewsticker.de) :-(

Update 18.04.2010 20:30: Noch immer nix neues. Hier aber noch ein paar hilfreiche links.
Webseite der deutschen Flugsicherung.
Webseite des deutschen Wetterdienstes.

Ich werd jetzt doch mal anfangen mit packen, auch wenn die situation sich nicht zu bessern scheint. Wir werden sehen. Condor hat auch noch nicht auf meine Anfrage geantwortet. Ich hoffe bis ich morgen um 9 hier los muss hat mir mal jemand bescheid gesagt ob der flieger nun fliegt oder nicht.

Busverbindung von Limassol nach Nikosia

Hallo,

heute ganz kurz. Es gibt doch wirklich eine busverbindung von Limassol nach Nikosia. Wer hätte das gedacht. :-)

Die Busse fahren täglich. In der Woche recht oft und am Wochenende 4 mal.

Die genauen Daten gibt es hier: http://www.nicosiabuses.com.cy/cityroutes.html

Also wer mal nach Nikosia oder Limassol muss und kein Auto hat. Ist sicher billiger als mit dem Taxi. Preise habe ich leider nicht. Die Werbepreise sind sogar noch in CP (Cyprus Pound)… ohhh man. Die Webseite sollte mal jemand überarbeiten :-)

Die Busse fahren auch noch andere Touren, hab ich gerade gesehen… also einfach mal reinschauen.

Und wer einen Bus vom Flughafen braucht, der ist hier vielleicht gut aufgehoben: http://www.cyprus-airport-transfer.co.uk

 

Was ist ein Favicon? Und wie kann ich ein Favicon erstellen?

Hallo zusammen,

ich hatte ja schon mal über die FavIcons geschrieben. (Favicon erstellen) Damals hatte ich mir ein Script zum Favicon erstellen gekauft… aber es war für den Einsatz absolut nicht geeignet. Also habe ich selbst Hand angelegt und jetzt erstellt es wunderbar Favicons. ;-) Aber es geht heute nicht darum ein Favicon zu erstellen sondern was ist ein Favicon eigentlich?

Ein FavIcon ist – wie der Name schon sagt – ein kleines Icon / Bild welches im Browser (meist neben der Internetadresse) angezeigt wird. Schau mal oben links neben https://www.gordonzube.com/… Da sollte ein kleines schwarz/weißes Symbol sein. Das ist das FavIcon.

Über seine Geschichte erfährt man leider nicht sehr viel. Das FavIcon wurde von Microsoft erfunden. Meines Wissens nach wurde es eigentlich Erfunden um dem Chaos in den Lesezeichen ein Ende zu machen. Wer viel mit Lesezeichen/Bookmarks arbeitet der wird schnell feststellen das die Liste, ab einer gewissen Größe, sehr unübersichtlich wird. Das sollte das FavIcon (deswegen auch Favoriten Icon) ändern. Sobald eine Webseite, die ein FavIcon eingebunden hat, als Lesezeichen gespeichert wird (ich spreche hier von den Lesezeichen im Webbrowser) ist das FavIcon vor dem Lesezeichen zu sehen.
Zum Beispiel in meinem Firefox. Wenn ich oben auf Lesezeichen klicke dann geht eine Liste mit ca. 200 Lesezeichen (jaa, ich habe mal gesammelt :-) ) auf. Die meisten haben kein FavIcon erstellt und haben somit das Standart-Weiße Symbol erhalten. Dazwischen sind ab und zu ein paar bunte kleine Bildchen vor dem Seitennamen. Und ich erkenne daran sofort um welche Seite es sich handelt und finde die entsprechende viel schneller. Das war der eigentliche Sinn.
Natürlich ist das Icon auch in der Adressleiste des Browsers sehr schick… aber dort findet es kaum Beachtung. Bei mir jedenfalls nicht.

Im großen und ganzen Interessiert dieses kleine FavIcon wohl kaum noch einen Webmaster wirklich. Es ist wohl “out”.
Aber dennoch… es sollte auf jeder Webseite vorhanden sein. Warum? Ganz einfach. Die Browser Interessieren sich noch sehr für die kleinen Bildchen und suchen Sie auf jeder Webseite. Bei jedem neuen Zugriff wird es angefragt. Ist es nicht vorhanden gibt der Webserver einen 404-Error zurück. Nicht sichtbar für den Besucher, denn das passiert im Hintergrund. Aber in den Log-Files des Servers sind sie definitiv zu finden… gleich vor oder nach dem Error für die nicht vorhandene robots.txt :-P

Also… auch wenn es vielleicht unnötig erscheint: Erstellt für euere Webseite ein Favicon. Erstens hört der 404-Error auf und daneben macht es eure Webseite ein kleines (16×16 Pixel großes) Stück individueller. Und das sollte doch jede Webseite sein. Individuell und nicht von der Stange! ;-)

Wie funktioniert es. Als erstes braucht man natürlich ein Ausgangsbild. Am besten natürlich euer Logo. Das Ausgangsbild sollte in eine möglichst Quadratische Form gebracht werden. Ein FavIcon ist immer quadratisch. Das Icon hat meist 16×16 Pixel. Es gibt auch Abwandlungen mit 32×32 Pixel… warum weiß nur Gott allein. Denn jeder mir bekannte Browser zeigt die FavIcons nur mit 16×16 Pixeln an.
Egal. Wenn das Ausgangsbild vorhanden und in Form gebracht ist braucht man ein Programm welches aus dem Bild ein FavIcon erstellt. Ein sogenannter FavIcon-Generator. Einen guten findest du hier: FavIcon erstellen

In den FavIcon Generator lädst Du dein Ausgangsbild und kannst meist auch noch einen Text eingeben, welcher dann durchläuft. Quasi ein Animiertes FavIcon. Ich finde diese Spielerei aber quatsch und es sieht nicht Professionell aus… aber manch einer sieht das anders ;-)
Dann musst Du ein paar Sekunden warten bis der FavIcon-Generator das FavIcon erstellt und kannst es sofort downloaden. Du erhältst ein Archiv welches mit z.B. WinRAR entpackt werden kann. In dem Archiv befinden sich meist einige Dateien. Bei dem obigen Generator die eigentlich “altmodische” ICO-Datei, eine 16×16 Pixel PNG-Datei, eine 32×32 Pixel PNG-Datei, eine animierte GIF-Datei (sofern Text eingegeben wurde) und noch eine Readme.txt mit Anweisungen wie das FavIcon einzubauen ist.

Ich persönlich würde immer die “altmodische” ICO-Datei nutzen. Sofern die Farben nicht total daneben sind. Falls die Farben irgendwie total daneben sein sollten dann kann man auf die 16×16 Pixel PNG-Version ausweichen.

Wie baut man das FavIcon nun in die Webseite ein. Auch ganz einfach. Als erstes die gewünschte Datei (die favicon.ico natürlich ;-) ) in das Stammverzeichnis der Webseite packen. Auf dem Webserver natürlich. Meist ist es dort wo die index.html oder index.php oder wie auch immer sie heißt, liegt.
Wichtig ist natürlich auch noch zu beachten das die favicon.ico auch wirklich favicon.ico heißt. Eigentlich ist es nicht sooo wichtig… aber besser ist das.
Liegt die Datei auf dem Server so müssen wir noch einen Eintrag im Header hinterlassen. Freuen wird sich nun der der den Header seiner Internetdateien zentral lagert, explodieren wird der der 100 HTML-Seiten hat und nun jede einzelne Datei bearbeiten muss :-P

Wie geht es? Das unterscheidet sich jetzt ein wenig davon welche Datei wir gewählt haben. Packe den folgenden Code zwischen den <head> und dem </head> Tag deines HTML-Konstruktes:

Für die favicon.ico:

<link rel=”shortcut icon” href=”favicon.ico” type=”image/x-icon”>

Für die favicon.png:

<link rel=”shortcut icon” href=”favicon.png” type=”image/png”>

Und für das GIF-Format (favicon.gif):

<link rel=”shortcut icon” href=”favicon.gif” type=”image/gif”>

(Achtet beim Kopieren bitte darauf das mein Blog die Gänsefüsschen vermurkst… bitte beim Kopieren in richtige ändern… “Memo an mich selbst: Problem mal beheben”)

Speichern (einmal oder 100 mal) und dann deine Webseite im Browser aufrufen. Einmal STRG+F5 drücken und nun sollte… wenn alles glatt gegangen ist… dein FavIcon links neben deiner Webadresse im Browser erscheinen. Manchmal gibt es auch Cache-Probleme und auch ein STRG+F5 bringt nix. Dann mal einen anderen Brower austesten (wenn möglich) oder bis zum nächsten Neustart warten.

Ist auch dann noch kein FavIcon zu sehen… dann noch einmal alle Punkte gründlich checken. FavIcon auf dem Server? Im Stammverzeichnis? Der Tag (siehe oben) richtig im HTML-Kontrukt eingefügt? Evtl. Dateinamen angepasst? … Browser noch von Grossmutter installiert? Ja? Bitte neue Version installieren ;-)

So, hätten wir das auch geklärt ;-) Hier noch mal der FavIcon Generator

See you
Gordon

Besuch von Moni am WE

Hallo zusammen,

dieses wochenende war mal wieder ein wenig besonders. Ich habe ja vor ein paar tagen/wochen moni kennengelernt. Sie kommt aus Girne/Kyrenia (Nord Zypern) und ist auch deutsche. Nach intensivem mailkontakt in den letzen tagen hatten wir beschlossen das sie mich das wochenende mal besuchen kommt.

Gestern war es dann soweit… mit leichten hindernissen ist sie auch gut angekommen. Wir haben uns abends noch mit iryna und chester getroffen und noch ein bierchen getrunken. Danach ging es noch in eine neue bar auf noch ein bier :-)

Um halb 3 waren wir wieder zu hause und haben bestimmt noch bis 6 über gott und die welt erzählt. Besonders wie man am besten geld verdienen kann… die zündende idee kam nicht so wirklich. :-(

Heute haben wir erst einmal bis 10 geschlafen… ist nicht sehr viel, ich weiß. So fühle ich mich im moment auch. :-/ Nach 2 Kaffee und vielen zigaretten meinerseits sind wir dann erst einmal zum alten hafen zum brunchen gefahren. Danach ging es zur ausgrabungsstätte in kurium und hinterher gleich noch auf einen kaffee an den strand runter. Mittlerweile waren auch iryna und chester erwacht und wir haben uns zum abendbrot noch mal im Pascucci zum abendbrot getroffen.

Nun ist moni gerade wieder los. Vollgepackt mit vielen neuen eindrücken aus süd zypern :-) und ich werde noch eine stunde was tun und dann wohl tot ins bett fallen :-)

By the way, heimreise ist gebucht. Bald bin ich wieder eine weile in deutschland. Die erste woche ist aber auch schon verplant… der rest… schaun wir mal :-)

cu… keine zeit heute :-P
Gordon

Das war Ostern 2010

Hallo zusammen,

hier mein beitrag zu ostern 2010. Kann mal wieder recht kurz gehalten werden… arbeiten, arbeiten und arbeiten. Naja, und jetzt ein bisschen genießen.

Sitze gerade auf dem balkon und genieße die letzten stunden des osterwochenendes. Habe natürlich meinen kleinen laptop hier, ein nachbar hat freundlicherweise sein wlan nicht geschützt ;-), ein kalter kaffee steht vor mir (nein, nicht alter… kalter… aus dem kühlschrank), die zigarette qualmt und die sonne scheint in ihrer schönsten pracht. .. ich seh kaum etwas auf meinem laptop. :-) Natürlich habe ich mein thermometer mit rausgenommen. Es klettert noch… im moment 29,7 Grad im Schatten! Geil!

Aber mein ostern hat ja gerade erst angefangen. Bisher verlief es leider nicht so toll.

Freitag habe ich nach langem überlegen beschlossen mir (mal wieder) ein script zu kaufen. Da ich nun einige dinge zu vermarkten habe und die affiliatenetzwerke mich reihenweise abgelehnt haben… habe ich überlegt wie man das sonst regeln kann. Da ich ja schon lange eine domain für ein affiliatenetzwerk habe und dort ein asbach uralt script installiert ist welches nie irgendjemand angesprochen hat. Hat mich aber auch nicht weiter interessiert da ich selbst ja nix zu vermarkten hatte. Nun sieht die sache etwas anders aus und ich brauche affiliate marketing.
Nun, wie gesagt, am freitag habe ich mich dann für eins entschieden. Machte einen guten eindruck, ist sehr stark im internet vertreten (man findet es überall wenn man nach affiliate netzwerk script sucht) und kostete auch gut geld. Von daher kann man wohl annehmen das es ein seriiöses angebot ist.
Da mir der preis aber dennoch zu hoch war habe ich den hersteller gefragt ob ich nicht ein bisschen rabatt kriege und dafür auf support und updates verzichte. Er hat sich auch promt bereiterklärt. Fand ich ja sehr klasse. Also alles fertig gemacht und bezahlt (immer noch ganz schön geld für mich). War im guten 3stelligen bereich.
Das script kam noch am freitag per mail an (hab ein bisschen genervt damit ich über ostern die übersetzung machen kann und die agbs schreiben kann).

Das script wurde natürlich sofort installiert und ausprobiert. Funktionierte super. Bis zum testen. – Testen ist bei einem affiliateprogramm nicht so leicht da es recht komplexe prozesse sind die da ablaufen… da dauert ein test schon mal ein paar minuten. – Hier stellte ich recht schnell fest… es funktioniert nicht. Leads werden nicht erfasst, dann nicht vergütet und zum schluss gab es für den betreiber kein geld. Als ich die 3 fehler behoben hatte ging es eigentlich weiter. Immer mal wieder kleinigkeiten die aber schnell große auswirkungen haben können.
Im großen und ganzen bin ich die letzten 3 tage damit beschäftigt gewesen das script zu debuggen. Und dabei habe ich sales und clicks noch gar nicht getestet.
Ich bin STINK SAUER! Wenn ich eine software verkaufe dann muss ich schon sicherstellen das sie funktioniert. Besonders bei einem affiliate netzwerk. Hier geht es um vertrauen der kunden auf beiden seiten und auch um geld.
Ich bin selbst manchmal ein schludrian und mache fehler… machen wir alle… aber diese fehler in diesem system hatte nix mehr mit gelegenheitsfehlern zu tun. Die leads wurde nicht getracked weil ein PHP Parser Error im sscript war. Das sagt einem der webserver sofort wenn man das script aufruft. Mir kommt es vor als hätte der hersteller es gar nicht getestet.

Somit habe ich nicht geschaft was ich schaffen wollte. Mein osterwochenende war/ist im arsch und ich kann meine freizeit der nächsten woche opfern um das script weiter zu debuggen. Das war das letzte mal das ich eine software gekauft habe!

Naja, im moment gönne ich mir schon eine kleine auszeit… bei dem wundervollen wetter wäre es ein frefel es nicht zu tun. Das Thermometer ist nun wohl bei 31.7 Grad (im schatten!!!) stehen geblieben. Ich trage das erste mal dieses jahr kurze hosen und nur ein muskelshirt. Und schwitze immer noch. :-) Der kaffee ist nun mitlerweile warm… und ich werde jetzt ein paar agbs schreiben.

Achso… ich überlege immer noch ob ich in 2 wochen nach hause fliege. Sollte ich eigentlich tun… aber das liebe geld. Ja, ich weiß. Das sagt einer der sich gerade eine scheiß script für scheiß geld gekauft hat. Aber das war business… und business geht im moment halt vor… so ein bisschen.

Wie werden sehen. Beim nächsten mal mehr infos.

Liebe grüße aus der sonne
Gordonn