Sehr edle Kugelschreiber und Füller aus Holz

Hallo zusammen.

Ich muss heute mal ein bisschen Werbung für meinen Vater machen :-)
Er ist nun Frührentner. Und da braucht man ja ein neues Hobby, um die viele Zeit tot zu schlagen.
Er hat sein altes Hobby wieder entdeckt. Das Drechseln. (Wer nicht weiß was das ist, hier klicken: Drechseln bei Wikipedia)

Als Ex-Zimmermann sicher auch naheliegend. Er hat viel Ahnung von Holz und hat früher (zu DDR Zeiten) ja auch schon viel gedrechselt.

Und jetzt hat er das Drechseln von Stiften (also Kugelschreibern, Füllfederhaltern, Druckbleistiften, etc.) für sich entdeckt. Und so ein Holzfüller ist schon echt edel.
Halbe Sachen macht Vater da ja dann auch nicht. Er informiert sich viel, reist durch die ganze Republik zu irgendwelchen Drechselläden und besorgt die Innenleben und das Holz. Es gibt zig verschiedene Holzsorten. Manche davon kann man kaum aussprechen… dafür sehen sie meist auch sehr edel aus. … Also aussehen tun die ja alle gut… ist halt immer Geschmackssache auf was man nun genau „steht“.

Hier ein Kugelschreiber mit Rosenholz.

Und dann kann man ja auch wieder kombinieren. Es gibt ja zig verschiedene „Bausätze“ und zig verschiedene Holzarten. Und dann auch noch verschiedene Versiegelungsarten. Unglaublich. Da hat man wirklich die Qual der Wahl.

Füllfederhalter und Kugelschreiber mit „Maserbirken“-Holz. Das finde ich sehr edel.

Und definitiv sind die selbstgemachten Holzkugelschreiber – bzw. Füller nicht mit Massenware zu vergleichen. Sie sehen nicht nur viel hochwertiger aus, sie sind es auch. Sie sind halt mit der Hand gemacht … und mit Liebe ;-)

Der Kugelschreiber für „Schrauber“ (8-Kant Mutter am Ende)

Ach und dann gibt es ja noch Themen. Es gibt Kugelschreiber / Füller für Kapitäne (mit Anker und Steuerrad), für Schrauber (mit 8-Kant Mutter), für Schützen / Jäger (mit Repetierung), für Golfer (mit Golfschläger) und und und…
Also wirklich eine große Auswahl.

Da aber niemand so viele Stifte allein braucht, verkauft er sie jetzt auf Amazon. (Einfach hier klicken.)

Falls Du beim stöbern denkst „Man sind die teuer!“ – bedenke – diese Stifte sind Handgemacht. Die „Innereien“ müssen gekauft werden, das Holz muss gekauft werden und dann wird der Holzkörper per Hand gedrechselt, danach versiegelt und der Stift zusammen gebaut. Und ich kann dir garantieren das Vater auf Qualität achtet. Wann immer es geht, wird nur „Made in Germany“ gekauft.
Jedes Stück ist ein unikat.

Kugelschreiber für Kapitäne

Für die Zukunft haben wir noch im Kopf einen Lasergravierer zu holen oder zu bauen. Dann könnte man die Stifte auch noch personalisieren. Gravierte Holzfüller. Ist bestimmt noch geiler. Besonders wenn man ein schönes Geschenk für jemanden sucht.
Aber das wird noch etwas dauern. Ich baue gerade meine erste CNC Fräse. Wenn die läuft, dann baue ich evtl. noch einen Laser dran. (Dazu mache ich dann noch einen eigenen Artikel.)
Ansonsten muss Vater erst mal den Verkauf starten, damit wieder Geld für das Unternehmen rein kommt. Und dann gibt es einen Laser :-)

Soweit dazu erst einmal. Wie gesagt, schaut mal bei Amazon (hier noch mal der Link) vorbei und stöbert mal. Falls Du schon einen speziellen Wunsch im Kopf hast, kannst Du mir auch gern schreiben und ich leite den Kontakt weiter.

Viele Grüße
Gordon

PS: Wer sich Fragt was es denn so alle für Holz gibt, hier mal eine kleine Auswahl: Nussbaum, Eiche, Mooreiche, Rosenholz, Ahorn, Akazie, Kirschbaumholz, Wüsteneisenholz, Amarello, Birke, Maserbirke, Birnbaum, Bambus, Amarant, Limba, Bocote, Bubinga, Buche, Eibenholz, Esche, Makassar, etc.pp. (Die Liste ist ewig lang.)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.