vieles und nichts

Hallo.

Und wieder ist ein Tag vorbei. Habe vorhin schon überlegt was ich heut schreiben könnte… es ist ja nicht so das den ganzen Tag lang nichts passiert… aber man muss ja nicht alles on detail aufschreiben… dann hätte ich ne menge zu tun und absolut keine Intimsphäre mehr :D

Das erfreulichste heute war natürlich die Mail mit meinem Arbeitsvertrag. Man, mein erster Arbeitsvertrag in Englisch. Ich habe kein Wort verstanden *lach* … aber dank Onlineübersetzer hab ich schnell verstanden was drin steht. Eigentlich nichts anderes als in Deutschen Arbeitsverträgen. Naja, was soll auch groß anderes drin stehen? Nun bin ich jedenfalls erstmal beruhigt (bis beide Unterschriften) drunter sind. Aber das wird wohl erst in Zypern passieren.

So langsam fallen mir auch noch tausend Dinge ein die erledigt werden müssen und ich weiß nicht ob die zwei Wochen noch reichen. Aber müssen… hilft ja nix. In der zweiten Septemberwoche geht der Flug und da werde ich drin sitzen… egal was passiert.

Heute habe ich Post von der Deutschen Rentenversicherung bekommen. Irgendwie wurde da letztes Jahr wohl was doppelt bezahlt. Das Amt hat angeblich 3 Wochen zu viel bezahlt und das ist nicht rechtens und muss jetzt geprüft werden. JETZT!!!! Können die damit nicht eher kommen? Nöö… dann wenn ich es absolut nicht gebrauchen kann. Man man. Na mal gucken. Muss ich Montag mal anrufen.

Joar, was ist sonst noch so passiert? EIgentlich nix. Die Software ist nun soweit fertig. Noch ein paar Kleinigkeiten die ich nun Nebenbei erledigen werde. Ich denke das sowieso noch hier und da was kommen wird. Aber sonst scheint es nun endlich mal loszugehen. Der erste Kunde wurde heute angelegt. Mal gucken wann dann auch noch die ersten Euros eintreffen. Dann werd ich wohl nen Sekt (oder gleich Schampus) aufmachen. :)

Naja, dann werd ich jetzt Feierabend machen und mal schauen was das Wochenende für mich bereithält :) Samstag werd ich mal bei Marcy vorbeischauen und den Leuten auch mal Tschüss sagen :)

Gruß
Gordon

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*